Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Verkürzt Firefox die Lebensdauer von SSD-Festplatten?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Überflüssige Speichervorgänge  

Verkürzt Firefox die Lebensdauer von SSDs?

30.09.2016, 13:56 Uhr | dpa, t-online.de

Verkürzt Firefox die Lebensdauer von SSD-Festplatten?. Der Firefox-Browser könnte SSD-Platten "fressen", warnt ein Blogger. (Quelle: stock:xchng - Philippe Ramakers )

Der Firefox-Browser könnte SSD-Platten "fressen", warnt ein Blogger. (Quelle: stock:xchng - Philippe Ramakers )

SSD-Festplatten sind in Notebooks und Desktop-Computer schon fast der Standard. Der schnelle Speicher kann aber nicht unbegrenzt oft beschrieben werden. Ein Software-Entwickler warnt: "Firefox frisst Deine SSD".

Das Problem liege in dem Sitzungsmanager des beliebten Browsers, erklärt der Software-Entwickler Sergei Bobik auf seinem Blog "servethehome". Dieser speichere im 15-Sekunden-Takt alle im Browser geöffneten Inhalte.  Das geschieht als Sicherung, damit geöffneten Internetseiten nach einem Absturz von Firefox sofort wieder aufgerufen werden können.

SSD-Speicher hält mehr aus als gedacht

Bei seinen Messungen kam er auf Werte von zwölf Gigabyte – und das, obwohl er selbst kaum Daten aus dem Internet heruntergeladen oder ausgiebig im Internet gesurft hatte. Bei stärkeren Surf-Aktivitäten mit vielen geöffneten Tabs wachse Firefox Speicherhunger auf bis zu 35 Gigabyte an. 

Browser-Tuning 
So holen Sie mehr aus Firefox heraus

Besser suchen, VPN-Tools und Download-Manager. Video

Seine Schlussfolgerung: Gerade günstige SSDs mit wenig Speicherkapazität altern mit Firefox schneller. Der SSD-Hersteller Samsung sieht das allerdings etwas anders, wie "Spiegel Online" berichtet. Auch Einsteiger SSDs mit einer Nutzungsdauer von nur fünf Jahren seien auf Schreibvolumen von 41 GB pro Tag ausgelegt, erklärte das Unternehmen.

Speicherintervalle verlängern

Wer seine SSD dennoch von unnützen Speichervorgängen verschonen möchte, kann in den Firefox-Einstellungen das Speicherintervall des Sitzungsmanagers verlängern.

Geben Sie in die Adresszeile des Browsers den Befehl "about:config" (ohne Anführungszeichen) ein. Es erscheint eine lange Liste von Browser-Einstellungen, die bei falscher Anwendung die Funktion von Firefox stark beeinträchtigen können. In der Zeile "browser.sessionstore.interval" können Sie jedoch  den voreingestellten Wert von 15 Sekunden in einen Wunschwert ändern. Bobik schlägt ein Intervall von 30 Minuten vor. Dadurch sinke das Schreibvolumen auf nur noch rund zwei Gigabyte am Tag.

Firefox verarbeitet die Werte in Millisekunden. Aus den 15000 Millisekunden der Standardeinstellungen müssen Sie dann 1800000 Millisekunden machen, um die 30 Minuten Pause zwischen zwei Wiederherstellungspunkten des Browsers zu setzen.

Weitere spannende Themen finden Sie auf unserer Digital-Startseite.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Welche Maschine ist schneller? 
Panzer-Rennen: GM-5955 tritt gegen GM-577 an

Russische Journalistin jagt in einem der Kriegsfahrzeuge durchs Gelände. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Stylische T-Shirts für Herren von TOM TAILOR

Shirts in vielen Farben & Designs. Jetzt Lieblingsshirt aus der neuen Kollektion shoppen bei TOM TAILOR. Shopping

Shopping
Riesige Auswahl an trendi- gen Wohnzimmermöbeln

Sofas, Wohnwände, Lampen u. v. m. bequem zuhause auswählen & bestellen bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal