Startseite
  • Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Office-Tipps >

    Bloggen mit Microsoft Word 2007

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    Microsoft Office Word  

    Bloggen mit Word 2007

    23.06.2008, 14:18 Uhr | von Jörg Schieb

    Bloggen mit Microsoft Word 2007. Bloggen mit MS Word 2007

    Bloggen mit MS Word 2007

    Sind Sie auch schon ein Blogger? Falls nicht, wird es aber Zeit. Der Trend, im Internet mit einem eigenen Blog – einer eigenen Seite – vertreten zu sein, ist nicht mehr aufzuhalten.

    Bei Diensten wie Blogger.com oder Windows Live Spaces können Sie sich im Handumdrehen einen eigenen Blog einrichten und drauflos bloggen. Mit Word 2007 lassen sich neue Blogbeiträge sogar direkt aus der Textverarbeitung heraus veröffentlichen. Die Foto-Show zeigt, wie Sie mit Word 2007 einen Blog einrichten.

    Word: Rechtschreibung & Co. inklusive

    Der Vorteil des Bloggens per Word liegt auf der Hand: Sie müssen beim Verfassen eigener Onlinetexte nicht mit umständlichen Eingabeformularen hantieren, sondern können den Beitrag bequem in Ihrer Textverarbeitung schreiben. Mit allen Vorzügen die dazugehören, wie etwa der Rechtschreib- und Grammatikprüfung oder den umfangreichen Formatierfunktionen. Auch das Einfügen von Tabellen in Blogbeiträgen ist besonders einfach. Word arbeitet mit allen wichtigen Blogdiensten wie Blogger oder Windows Live Spaces Hand in Hand zusammen. Aber auch eigene Blogsystem wie WordPress lassen sich problemlos einbinden.

    Bloggen mit Komfort

    Sobald die Zugangsdaten zum eigenen Blog eingetragen sind, können Sie nach Herzenslust losbloggen. Wählen Sie zunächst mit dem Befehl Neu die Dokumentvorlage Neuer Blogbeitrag. Geben Sie anschließend den Titel des Blogbeitrags ein. Mit einem Mausklick auf Kategorie einfügen wählen Sie daraufhin, in welcher Unterkategorie Ihres Blogs der Beitrag erscheinen soll. Im unteren Teil des Word-Fensters geben Sie jetzt Ihren Blogbeitrag ein. Wie Sie mit Microsoft Office Word 2007 bloggen, verrät Ihnen die Foto-Show.

    Bequemer geht's nicht

    Beim Verfassen des eigenen Blogbeitrags können Sie auf die zahlreichen Komfortfunktionen von Word 2007 zurückgreifen. Prüfen Sie beispielsweise die Rechtschreibung und Grammatik, oder ergänzen Sie Ihren Beitrag mit dem Einfügen-Befehl um Tabellen. Sämtliche Text- und Absatzformatierungen werden später im Blogbeitrag Eins-zu-Eins übernommen. Sobald der eigene Beitrag fertig ist, genügt ein Mausklick auf Veröffentlichen, um ihn online zu stellen. Mit der Schaltfläche Homepage gelangen Sie direkt zum Blog. Sehr praktisch: Sie können auch bereits bestehende Blogbeiträge mit Word nachbearbeiten. Klicken Sie hierzu auf Vorhandenen Beitrag öffnen, und wählen Sie den gewünschten Beitrag aus.

    Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
    Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    Tierrettung 
    Mann rettet Rehkitz vor dem Ertrinken

    Ohne den Einsatz von Corey Smith wäre das kleine Tier jetzt wohl nicht mehr am Leben. Video

    Anzeige

    Shopping
    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

    Anzeige
    shopping-portal