Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Office-Tipps >

Outlook: Leeren Kalender drucken

...

Microsoft Outlook  

Outlook: Leeren Kalender drucken

15.12.2009, 17:31 Uhr | t-online.de

Outlook: Leeren Kalender drucken. Outlook-Kalender ausdrucken

Outlook-Kalender ausdrucken

Die in Microsoft Outlook enthaltene Terminverwaltung macht den Tischkalender eigentlich überflüssig. Alle Termine und Aufgaben werden komfortabel im PC verwaltet und dank Erinnerungsfunktion auch nicht so leicht vergessen. Beim Abgleichen und Verschieben von Terminen ist ein Ausdruck auf Papier aber manchmal einfach praktischer.

Mehr zum Thema

Beim Besprechen der Urlaubszeiten und Planen der Arbeitsschichten im Team ist ein leeren Kalender, auf dem jeder nach Herzenslust herumkritzeln kann, mitunter ganz hilfreich. Den können Sie schnell mit Outlook ausdrucken. Die Foto-Show zeigt, wie's geht.

Outlook-Kalender ausdrucken

In der Kalenderansicht von Microsoft Outlook wählen Sie dazu im Menü Datei die Option Neu und klicken dann auf Ordner. Hier geben Sie dem neu erstellten Kalender einen Namen und stellen sicher, dass unter Ordner enthält Elemente des Typs die Option Kalender ausgewählt ist.

Anschließend klicken Sie in der Ordnerliste auf den neuen Ordner und wählen im Datei-Menü den Befehl Drucken. Jetzt brauchen Sie nur noch den gewünschten Kalendertyp auszuwählen, im Druckbereich das gewünschte Beginn- und das Enddatum einzustellen und den Ausdruck anzustoßen.

Termindetails mit ausdrucken – aber nicht alle

Wer den Outlook-Kalender mit allen Details zu Terminen und Besprechungsanfragen ausdrucken möchte, klickt im Menü Datei auf Drucken. Dort wählen Sie als Druckformat die Option Kalenderdetailformat.

Anschließend legen Sie noch den ersten und letzten zu druckenden Tag fest. Damit nicht auch Ihre privaten Termine ausgegeben werden, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Details bei privaten Terminen nicht drucken.

Liebe Leserin, lieber Leser, wir haben die Kommentarfunktion zu diesem Thema bewusst nicht geöffnet oder bereits wieder geschlossen. Warum wir das tun, erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Netiquette. Wir danken für Ihr Verständnis.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Peru 
Fischer haben einen gigantischen Fang gemacht

Riesiger Stachelrochen ist acht Meter lang und wiegt etwa eine Tonne. Video

Anzeige


Anzeige