Startseite
  • Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Office-Tipps >

    Microsoft schaltet Echtheitsüberprüfung von Office ab

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    Microsoft Office  

    Microsoft schaltet Echtheitsüberprüfung von Office ab

    20.12.2010, 11:39 Uhr | Andreas Lerg

    Microsoft schaltet Echtheitsüberprüfung von Office ab. Microsoft stellt Echtheitsüberprüfung von Office ein. (Symbolfoto: imago)

    Microsoft stellt Echtheitsüberprüfung von Office ein. (Symbolfoto: imago)

    Aus und vorbei für die Echtheitsprüfung in Microsoft Office? Ohne vorherige Ankündigung oder Begründung hat Microsoft einen Teil seiner Maßnahmen gegen Softwarepiraterie beendet. Seit dem 16. Dezember entfällt die Echtheitsprüfung für Microsoft Office wenn Updates, Addons oder auch Vorlagen für Office installiert werden.

    Wer bisher Zusatzfunktionen oder Vorlagen für Microsofts Bürosoftware herunterladen und installieren wollte, dessen Office musste zunächst eine Echtheitsprüfung durchlaufen. Dabei prüfte eine spezielle Funktion, ob das installierte Paket eine Original-Version oder eine illegale Kopie ist. Nur bei einer Software-Version, die erfolgreich auf Echtheit geprüft wurde, startete der gewünschte Download. Seit Ende letzter Woche ist diese Funktion abgeschaltet, wie Journalist Ed Bott in einem Blog der Technologieseite ZDnet berichtet. Erst im August 2009 hatte Microsoft diese Strategie gegen Softwarepiraterie noch auf 41 Länder ausgedehnt.

    OGA anscheinend ersatzlos gestrichen

    Microsoft äußert sich auf einer Hilfeseite zu seiner Office-Software nur kurz angebunden zu dem Vorgehen: "Das Office Genuine Advantage ("OGA") Programm wurde eingestellt." Laut Ed Bott sind auch alle Internetseiten mit Bezug auf das OGA von den Microsoft-Servern entfernt worden. Ob es einen Ersatz für die bisherige Echtheitsüberprüfung geben wird oder ob Microsoft in Zukunft auf die Überprüfung verzichtet, ist derzeit noch nicht bekannt. Weiterhin verpflichtend aber bleibt die Aktivierung der Software bei Microsoft nach der Erstinstallation. Unverändert bleibt auch die Echtsheitsüberprüfung des Betriebssystems Windows.

    Office 2010 download

    Meistgelesen bei T-Online.de
    Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
    Neue Kommentare laden
    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    "Haut ist der Spiegel der Seele" 
    Experte rechnet bei Lanz mit Beauty-Produkten ab

    Dr. Johannes Wimmer erklärt, was die Haut wirklich braucht und was ihr mehr schadet als gut tut. Video

    Anzeige

    Shopping
    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

    Anzeige
    shopping-portal