Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Word: Zahlen in Tabellen zusammenrechnen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zahlen in Word zusammenrechnen

10.01.2012, 18:00 Uhr | Detlef Meyer / Jörg Hofmann, t-online.de

Word: Zahlen in Tabellen zusammenrechnen. Cleverer Word-Tipp für Rechnungen & Co. (Quelle: t-online.de)

Cleverer Word-Tipp für Rechnungen & Co. (Quelle: t-online.de)

Nicht nur mit Excel, auch mit Word lässt es sich prima rechnen. Denn man muss seine Zahlen nicht mühsam vom Taschenrechner abtippen, sondern kann Word das Kopfzerbrechen überlassen. Der Trick: Wie Excel bietet auch Word leistungsfähige Werkzeuge zum Erstellen einer Tabelle. So lassen sich individuelle Kalender und sogar Berechnungen bequem über die Textverarbeitung realisieren. Unsere Foto-Show zeigt, wie es geht.

Verschiedene Tabellenarten

Word bietet Ihnen gleich mehrere Werkzeuge an, um eine Tabelle zu erstellen. Vom einfachen Gitternetz für die Datenerfassung über komplett vorformatierte Tabellen für unterschiedliche Gelegenheiten, wie Kalender oder gängige Berechnungen, bis hin zu eingebetteten Excel-Objekten können Sie, je nach geplantem Anwendungsfall, aus einem großzügigen Fundus schöpfen. Wie Sie die verschiedenen Tabellen-Typen einsetzen, zeigen wir Ihnen in unserer Foto-Show Fünf Wege zur perfekten Tabelle.

Berechnungen in Word durchführen

Für einen Stundenplan oder einen Kalender reicht es, eine einfache Tabelle in Word einzufügen. In machen Tabellen sind aber auch Berechnungen erforderlich. Beispielsweise, wenn es darum geht, das Haushaltsbuch zu führen oder die Kosten für das Auto exakt zu berechnen. Glücklicherweise bietet Ihnen Word alle Grundlegenden Rechenoperationen auch für Tabellenfelder an. Wie Sie auf die Rechenwerkzeuge zugreifen erfahren Sie in unserer Foto-Show Formeln für Berechnungen in Word einsetzen.

Navigieren in Tabellen

Ähnlich wie in der Tabellenkalkulation Excel können Sie auch in einer Tabelle, die unter Word erstellt wurde schnell über Tastenkombinationen navigieren. So springen Sie mit der Tab-Taste zum jeweils nächsten Tabellenfeld. Kombinieren Sie die Alt-Taste mit Bild hoch, gelangen Sie in die oberste Zeile der aktuellen Tabelle. Alternativ führt die Kombination mit Bild runter in die letzte Zeile. Ins erste Feld einer Zeile gelangen Sie über die Tastenkombination Alt und Pos1. Der Shortcut Alt und Ende befördert den Cursor in das letzte Feld der aktuellen Spalte.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Software

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017