Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Office-Tipps >

Microsoft Office 2010: Zehntausende Fälschungen im deutschen Handel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Piraten prellen tausende Kunden mit Microsoft Office 2010

29.08.2012, 17:26 Uhr | Yaw Awuku

Microsoft Office 2010: Zehntausende Fälschungen im deutschen Handel . Zehntausende Office-Fälschungen im Handel entdeckt. (Quelle: Microsoft)

Zehntausende Office-Fälschungen im Handel entdeckt. (Quelle: Microsoft)

In Deutschland und Österreich sind derzeit zehntausende gefälschte Versionen von Microsoft Office 2010 im Umlauf, warnt der Software-Hersteller. Die Produktfälschungen lassen sich laut Microsoft nicht aktivieren und seien damit nutzlos. Nur wer vor dem Kauf genau hinschaut, kann die faulen Eier entlarven.

Bei Stichproben neu gelieferter Microsoft-Office-Pakete wurden zwei Händler aus Deutschland und Österreich stutzig. Mehrere der Boxen von "Microsoft Office Home and Business 2010 Product Key Cards" (PKC) wiesen Ungereimtheiten auf, berichtete Microsoft. Dabei handelt es sich um Office-Pakete, die nur die erforderlichen Zertifikate und Aktivierungsschlüssel beinhalten. Die eigentliche Software können Kunden über das Internet herunterladen. Die Echtheitszertifikate waren jedoch kaum leserlich, die Texte der Begleitmaterialen waren in fehlerhaftem Deutsch verfasst. Die Händler schickten die verdächtigen Boxen daraufhin an Microsofts Produktidentifikationsservice (PID). Dort bestätigte sich der Verdacht, dass es sich um Fälschungen handelt.

Mehrere Zehntausend Microsoft Office-Fälschungen

Allein in den letzten Wochen gingen bei Microsoft angeblich hunderte gefälschter Microsoft Office 2010 ein. Der Konzern geht davon aus, dass inzwischen mehrere Zehntausend Office-Fälschungen im Handel sind, und vermutet, dass die verantwortlichen Produktpiraten die faulen Office-Pakete von Süd- und Osteuropa aus in die Handelskette einschleusen. Dabei schaden die Fälschungen Microsoft ebenso wie die Kunden, die ihr Geld für eine Software ausgegeben haben, die sie aufgrund nicht funktionierender Aktivierungs-Schlüssel nicht nutzen können. Microsoft erstattete nach eigener Aussage bereits eine Strafanzeige, aber die Ermittlungen führten noch zu keinem abschließenden Ergebnis.

Computer-Video 
Flotter und bequemer arbeiten mit Microsoft Word

Tipps für alle Word-Nutzer: So schreibt's sich deutlich leichter. Video

Office-Fälschungen entlarven

Zum Schutz seiner Kunden und Vertriebspartner gab Microsoft einige Hinweise, wie sich die Office-Fälschungen auch für den Laien leicht enttarnen lassen. So fehle bei den Kopien zum Beispiel ein umkreistes kleines R direkt neben dem Logo. Zudem wiesen die Texte in und auf der Verpackungen oft Rechtschreib- und Druckfehler auf. Weitere Hinweise haben wir in unserer Foto-Show zusammengefasst. Kunden, die den Office-Piraten aufgesessen sind, sollten die gefälschte Ware umgehend bei ihrem Händler reklamieren. Händler und Zulieferer können Office-Fälschungen auch mithilfe des Microsoft Produktidentifikationsservice entlarven und direkt an Microsoft melden. Wer beim Kauf einer neuen Office-Version auf Nummer sicher gehen möchte, kann die Software auch direkt mit einer gültigen Lizenz bei Softwareload herunterladen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Biker auf den Gleisen 
Eine Kollision ist hier nicht mehr zu vermeiden

In letzter Sekunde kann sich der Fahrer mit einem Sprung in Sicherheit bringen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal