Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Windows 8: Microsoft zeigt erste Details zu auf der CES 2011 im Januar

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Erste Details zu Windows 8 ab Januar

14.12.2010, 12:48 Uhr | Christian Fenselau

Windows 8: Microsoft zeigt erste Details zu auf der CES 2011 im Januar. Schon im Januar 2010 zeigte Steve Ballmer Windows 7 auf einem Tablet. 2011 soll es tatsächlich eine Vielzahl von Windows-Tablets geben.

2011 soll es tatsächlich eine Vielzahl von Windows-Tablets geben. (Quelle: Hersteller)

Microsoft wird Anfang Januar auf der Technikmesse CES 2011 erstmals Details zu Windows 8 vorstellen. Nach einem Bericht der New York Times könnte der Nachfolger von Windows 7 auf einem Tablet-PC gezeigt werden. Das würde bedeuten, dass Windows 8 sich für Touchscreens besser eignen wird als Windows 7. Mehr als ein Appetithäppchen wird von Windows 8 allerdings nicht zu sehen sein. Dazu ist der Marktstart noch zu weit entfernt.

Die New York Times erwartet auf der Consumer Electronics Show, die immer zum Jahresbeginn in Las Vegas stattfindet, erste handfeste Einzelheiten zu Windows 8. Bislang machten lediglich Gerüchte die Runde, etwa dass Windows 8 eine 3D-Oberfläche haben werde und dass DVDs auf Windows 8 angeschaut werden könnten, ohne das System zu starten. Windows 8 soll 2012 erscheinen.

Anwendungen für das Internet

Gerüchten zufolge plant Microsoft neue Anwendungen, die vollständig im Internet laufen sollen. Die Anwendungen sollen auch von den jeweiligen Geräteherstellern entwickelt und in der Internet-Programmiersprache HTML5 geschrieben werden. Diese Programme wären systemunabhängig und wären auf allen Tablets lauffähig. Microsoft will die Anwendungen aber nicht zentral anbieten, sondern dies den Urhebern überlassen.

Zahlreiche Tablets mit Windows 7

Bereits auf der vergangenen CES, die wohl als wichtigste Technikmesse weltweit bezeichnet werden kann, zeigte Steve Ballmer ein Tablet mit Windows 7. Der Marktstart des dort gezeigten HP Slate wurde jedoch zunächst auf Eis gelegt – Microsofts Hoffnungen, Windows 7 vielfach auf Tablets zu sehen, haben sich bisher nicht erfüllt. Die Erwartungshaltung für die Show im nächsten Jahr ist deshalb hoch. Zur nächsten CES sollen zahlreiche Windows-Tablets gezeigt werden, unter anderem von Samsung und Dell. Eines der Samsung-Modelle soll mit Tastatur ausgestattet sein, die sich im Hochkantformat ausschieben lässt. Für die Fingerbedienung im Querformat soll eine für Touchscreens optimierte Bedienoberfläche zum Einsatz kommen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Schwertransport:  
Riesige Rotorblätter auf engen Straßen

Ein herkömmlicher Transport über die engen und kurvige Bergstraße ist ausgeschlossen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal