Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Windows 8 Pro-Upgrade für 40 Dollar

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Windows 8 Pro gibt's zum Schnäppchenpreis von 40 Dollar

03.07.2012, 17:21 Uhr | jhof

Windows 8 Pro-Upgrade für 40 Dollar . Windows 8 Upgrade Assistant installiert neues Windows (Quelle: Microsoft)

Windows 8 Upgrade Assistant installiert neues Windows (Quelle: Microsoft)

Microsoft hat die ersten Preise für Windows 8 verraten. Für ein Upgrade auf Windows 8 Pro verlangt der Softwareprimus nur magere 39,99 US-Dollar. Verglichen mit dem Preis früherer Upgrades ist das Angebot ein Kampfpreis. Zum Vergleich: ein Windows 7 Upgrade kostet derzeit zwischen 75 und 299 Euro, je nach Version.

Ein Upgrade auf Windows 8 Pro soll 39,99 US-Dollar kosten. Dies teilte der US-Konzern am Montag in einem Blogeintrag mit. Das gilt für Upgrades von Windows XP ebenso wie für solche von Windows Vista und Windows 7. Als kostenlose Zugabe verspricht Microsoft außerdem das "Windows Media Center". Dahinter verbirgt sich die DVD-Wiedergabe von Spielfilmen, die Microsoft aus der Grundausstattung von Windows 8 herausgenommen hat.

Upgrade-Angebot gilt bis Januar 2013

Der Preis für Windows 8 Pro mit Media Center gilt bis 31. Januar 2013 für Downloads über die Microsoft-eigene Shoppingseite Windows.com. Für 15 Dollar zusätzlich Versandgebühren bekommt man auch eine Windows 8 Setup DVD zugeschickt. Im Handel soll die DVD-Version des Upgrades 69,99 Dollar kosten. Das Angebot gilt ebenfalls bis zum 31. Januar und soll laut Blog-Beitrag für 131 Länder gelten. Die Preise für eine Vollversion verrät Microsoft noch nicht.

"Windows 8 Upgrade Assistant"

Durch die einzelnen Upgrade-Prozesse führt ein "Windows 8 Upgrade Assistant". Das Programm prüft vorab, ob auf dem PC das neue Windows 8 installiert werden kann und schlägt gegebenenfalls Maßnahmen vor. Es informiert auch über alle Applikationen oder Geräte, die eventuell mit Windows 8 inkompatibel sind. Allerdings gilt: Nur wer von Windows 7 auf Windows 8 umsteigt, kann alle Einstellungen, persönlichen Dateien und Programme mitnehmen. Bei Windows Vista werden immerhin noch die Windows-Einstellungen und persönlichen Dateien übernommen, beim Upgrade von Windows XP bleiben dagegen nur die persönlichen Dateien erhalten.

Windows 8 für alle Rechnertypen

Mit Windows 8 greift Microsoft nach den Plattformen seiner Kontrahenten Apple und Google: Windows 8 soll nicht mehr hauptsächlich auf Desktop-PC und Notebooks laufen, sondern auch auf Tablet-PC mit Touch-Bedienung. Mit Microsoft Surface präsentierte der US-Konzern kürzlich einen eigenen Tablet-PC mit Windows 8 als Betriebssystem. Das neue Windows soll im Herbst 2012 erscheinen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend
jetzt entdecken bei BONITA
Shopping
Bequem bestellen: edle Wohn- programme im Komplettpaket
bei ROLLER.de

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017