Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Windows 8: Deutscher Preis für Upgrade-DVD bekannt

...

Windows 8: Deutscher Preis für Upgrade-DVD bekannt

02.08.2012, 12:23 Uhr | jhof

Windows 8: Deutscher Preis für Upgrade-DVD bekannt. Metro-Oberfläche von Windows 8 (Quelle: blogs.msdn.com)

Das Kacheldesign bildet die Oberfläche von Windows 8 (Quelle: blogs.msdn.com)

 

Microsoft hat die Arbeiten an Windows 8 abgeschlossen und damit begonnen, die als RTM (Release to Manufacturing) bezeichnete finale Version an Hardwarehersteller zu verteilen. Derweil nennt Amazon erste Preise: 53,90 Euro kostet das System-Upgrade von einer alten Vorgängerversion auf Windows 8.

Die fertige Windows-8-Version trägt die Build-Nummer 9200 und enthält laut Windows-Chef Steven Sinofsky zahlreiche grundlegende Verbesserungen im Vergleich zur im Juni veröffentlichten Release Preview. Die DVD-Version des System-Upgrades für Windows 7, Vista und XP kostet 69,99 Dollar, wie Microsoft bereits im Juli mitteilte. Ein Download-Upgrade via Internet (ohne DVD) stellte Microsoft für knapp 40 Dollar in Aussicht.

Windows 8 Pro Upgrade bei Amazon

Der Online-Versandhändler Amazon veranschlagt die Upgrade-DVD mit Windows 8 Pro jetzt erstmals zum Einführungsangebot für 53,90 Euro, was in etwa dem Dollar-Wechselkurs von Anfang Mai entspricht. Sollte sich der Preis für Windows 8 laut Vorbesteller-Preisgarantie ändern, bekämen Vorbesteller das zu viel gezahlte Geld verrechnet. Erst ab dem 26. Oktober 2012 soll Windows 8 dann offiziell in den Verkaufsregalen liegen.

Foto-Show
Windows 8 im Überblick

Komplett neues Windows-Betriebssystem

Für den ein oder anderen Windows-Fan könnte sich das neue Betriebssystem allerdings schnell als zweischneidiges Schwert herausstellen. Windows 8 ist ein komplett neues System. Die grafische Benutzeroberfläche von Windows 8 hat Microsoft völlig neu gestaltet und sich dabei an der Optik von Windows Phone orientiert, dem Smartphone-Betriebssystem des Unternehmens. Die wichtigsten Neuerungen haben wir Ihnen in einer Foto-Show zusammengetragen. Auch die Windows-Macher stehen dem Erfolg ihres neuen Flaggschiffs mit gemischten Gefühlen gegenüber.

Entwicklung von Windows 8 geht weiter

Windows 8 habe zwar den Status RTM erreicht, erklärte Steven Sinofsyk in einem Blog-Eintrag, aber kein Softwareprojekt sei jemals wirklich fertig. Man werde beobachten, wie sich Windows 8 in der Erfahrung der "realen Welt" schlägt und bei Bedarf reagieren, wie Microsoft es schon bei den Vorabversionen getan habe. Laut Sinofsky wurde der Nachfolger von Windows 7 und Windows Vista auf über 16 Millionen Computern ausprobiert, allein die für jedermann frei verfügbare Release Preview sei auf sieben Millionen Rechnern installiert worden.

 
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Schlauer Plan 
Durstiger Vogel bittet Touristen um Hilfe

Die Cleverness dieses Tieres lässt einen staunen. Video

Per Anhalter durch Kanada 
Dieser Roboter möchte mitgenommen werden

Sein Ziel liegt 6000 Kilometer entfernt. Kommt der "HitchBot" dort an? mehr

Drei-Tages-Wettervorhersage

Telekom empfiehlt 
Innovation und Design im Taschenformat nur 99,98 €*

Das HTC One M8 nur für kurze Zeit zum halben Preis, z. B. im Tarif Complete Comfort S. Jetzt kaufen

Anzeige


Anzeige