Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Windows Blue: Vorabversion vom Windows-8-Nachfolger im Internet

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Windows Blue Vorabversion im Internet

26.03.2013, 07:24 Uhr | t-online.de

Windows Blue: Vorabversion vom Windows-8-Nachfolger im Internet. Windows Blue (Quelle: winforum.eu)

Windows Blue zeigt neue Kachelformate. (Quelle: winforum.eu)

Eine Vorabversion von Windows Blue, dem umfassenden Update von Windows 8, ist im Internet aufgetaucht. Screenshots und ein Video zeigen vermutlich einige der Neuerungen, die Microsoft plant. So dürfte es neue Kachel-Formate für die Bedienoberfläche geben. Auch können in Zukunft mehrere Apps mit einer neuen Darstellung gleichzeitig auf dem Bildschirm benutzt werden. Außerdem ist auch der Internet Explorer 11 in der Vorabversion zu sehen.

Auf der Internetseite winforum.eu sind einige Screenshots der im Internet inoffiziell veröffentlichten Version von Windows Blue aufgetaucht. Neu ist auch eine spezielle Ansicht namens "Snap-View". Diese teilt den Bildschirm in bis zu vier Bereiche, die der Nutzer mit Maus oder Finger vergrößern und verkleinern kann. Darin können dann zwei oder mehr Apps nebeneinander angezeigt und gleichzeitig genutzt werden.

Weiterhin fallen zwei zusätzliche Formate für die Kacheln auf. Neu sind Kacheln mit der doppelten Höhe als die bisherigen Kacheln. Außerdem gibt es nun auch Kacheln, die ein Viertel der Größe der Standardkacheln haben und so ein wenig wie Briefmarken wirken. In dieser kleinsten Ansicht zeigt die Kachel dann nur das Symbol der App an.

Windows 
Was ist wo beim neuen Windows?

Windows 8 macht vieles anders. Diese Tipps helfen beim Umstieg. Video

Internet Explorer 11

Die Personalisierungs-Einstellungen für den Desktop können in der Vorabversion direkt über die rechts ausklappbare Menüleiste aufgerufen werden und bieten dem Nutzer deutlich mehr Optionen und Einstellungen als bisher in Windows 8. So lassen sich zum Beispiel sehr viel mehr Farben für den Desktop einstellen. In den Screenshots und dem Video ist auch zu sehen, dass der Internet Explorer 11 Bestandteil von Windows Blue sein wird. In der Vorabversion funktioniert er bereits, zeigt aber auf den ersten Blick keine umfassenden Änderungen.

Version war für Entwickler gedacht

Bei der im Internet aufgetauchten Vorabversion von Windows Blue handelt es sich um den Build mit der Nummer 9364. Die Version scheint für Entwickler und Partner gedacht zu sein, wie aus Lizenzvereinbarungen bei der Installation hervor geht. Wann Microsoft eine öffentliche Beta zu Verfügung stellt, ist bisher nicht bekannt, aber es wird im Laufe der nächsten Monate damit gerechnet. Im Internet ist zudem ein YouTube-Video aufgetaucht, dass diese Vorabversion von Windows Blue zeigt.

Blue steht für die Weiterentwicklung

Der Codename "Blue" steht nicht einfach für die nächste Version von Windows, sondern Microsoft nutzt den Begriff Windows Blue für alle Weiterentwicklungen seiner Betriebssysteme, für Windows ebenso wie für Windows Phone und Windows Server. So wird nach einem aktuellen Hinweis Windows Phone Blue für Mobiltelefone gegen Jahresende erwartet, was die frühe Veröffentlichung des Windows-8-Nachfolgers bestätigt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
42 Tonnen schwer 
70.000 PS treiben gigantischen Koloss an

Bis zu 40 Luftfahrzeuge können an Deck transportiert werden. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal