Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Dateiendungen in Windows anzeigen lassen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Dateinamenerweiterungen  

So zeigt Windows alle Dateiformate an

25.11.2016, 18:46 Uhr | t-online.de

Dateiendungen in Windows anzeigen lassen. Dateiendungen bei bekannten Dateitypen anzeigen (Quelle: t-online.de)

In den Ordneroptionen bestimme Sie, wie Windows mit Dateien umgeht. (Quelle: t-online.de)

Windows blendet die Endungen der meisten Dateien standardmäßig aus. Der Benutzer sieht nur Symbole der Dateiformate. Dies soll die Bedienung erleichtern. Doch genau diese Vereinfachung nutzen einige Bösewichte.

Mancher E-Mail-Trojaner gaukelt dem Empfänger per doppelter Dateinamenerweiterung einen harmlosen Dokumenten-Anhang vor – zum Beispiel eine mit einem Word- oder PDF-Symbol getarnte EXE-Datei. Selbst Erpresser-Trojaner wie Cerber und Locky nutzen diese perfide Täuschung, um Systeme leichter zu unterwandern. Damit Ihnen das Betriebssystem die Dateiformate nicht mehr vorenthält, gehen Sie wie folgt vor:

Dateinamenerweiterungen anzeigen unter Windows 10

  1. Klicken Sie auf die Kachel Desktop oder drücken Sie die Taste mit dem Windows-Symbol.
  2. Öffnen Sie den Windows-Explorer mit einem Mausklick auf das Ordner-Symbol in der Schnellzugriffsleiste (Taskbar).
  3. Klicken Sie in der Menüleiste auf Ansicht. Das Menüband klappt auf.
  4. Setzen Sie ein Häkchen vor dem Eintrag Dateinamenerweiterungen.

Dateinamenerweiterungen anzeigen unter Windows 8.1 und Windows 8

  1. Klicken Sie auf die Desktop-Kachel oder drücken Sie die Taste mit dem Windows-Symbol.
  2. Öffnen Sie den Windows-Explorer mit einem Mausklick auf das Ordner-Symbol in der Schnellzugriffsleiste (Taskbar).
  3. Klicken Sie in der Menüleiste auf Ansicht. Das Menüband klappt auf.
  4. Klicken Sie auf Optionen und wählen Ordner- und Suchoptionen ändern.
  5. Wechseln Sie in die Registerkarte Ansicht.
  6. Entfernen Sie im Feld Erweiterte Einstellungen das blaue Häkchen vor Erweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden.
  7. Klicken Sie auf OK.

Dateinamenerweiterungen anzeigen unter Windows 7 und Windows Vista

  1. Öffnen Sie das Startmenü. Dort klicken Sie auf den Eintrag Computer.
  2. Wählen Sie über die Menü-Leiste Organisieren, Ordner- und Suchoptionen.
  3. Wechseln Sie in die Registerkarte Ansicht.
  4. Entfernen Sie im Feld Erweiterte Einstellungen das blaue Häkchen vor Erweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden.
  5. Klicken Sie auf OK.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Anzeige
congstar „Allnet Flat“ mit bis zu 2 GB Daten
zu congstar.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Software

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017