Startseite
  • Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

    Windows: "Datei lässt sich nicht löschen" umgehen mit "Unlocker"

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    Windows  

    "Datei lässt sich nicht löschen" umgehen

    12.10.2010, 14:52 Uhr | t-online.de

    Windows: "Datei lässt sich nicht löschen" umgehen mit "Unlocker". Unlocker und LockHunter entsperren gesperrte Dateien in Windows. (Montage: t-online.de)

    Unlocker und LockHunter entsperren gesperrte Dateien in Windows. (Montage: t-online.de) (Quelle: t-online.de)

    In Windows kommt es häufiger vor, dass sich bestimmte Dateien nicht löschen oder umbenennen lassen, falls diese gerade von einem anderen Programm oder Prozess verwendet werden. Das Problem beheben die beiden Gratis-Programme Unlocker und LockHunter.

    Die Freeware Unlocker und LockHunter arbeiten im Hintergrund und melden sich erst zu Wort, wenn der Zugriff auf eine Datei gesperrt wird. Oft verhindert Windows ein Löschen oder Umbenennen solcher Dateien, da diese zugriffsgeschützt sind oder gerade verwendet werden. Unlocker und LockHunter sorgen hier für Abhilfe und löschen ohne Rücksicht auf Verluste die angegebenen Dateien.

    Das deutschsprachige Programm Unlocker listet gesperrte Dateien auf. Sie brauchen sie bloß auszuwählen und auf Entsperren zu klicken. Die Bedienung des Programms ist recht einfach. Unlocker erweitert das Kontextmenü um einen zusätzlichen Eintrag. Wer auf eine störrische Datei stößt, schickt Sie per rechter Maustaste über den Unlocker-Eintrag in den Papierkorb.

    Mehr Auswahlmöglichkeiten bietet das englischsprachige LockHunter. Es zeigt, welche Prozesse den Zugriff auf die Datei verhindern. Ein Rechtsklick auf die widerspenstige Datei genügt, um LockHunter mit dem Befehl What is locking this file aufzurufen. Dann können Sie entscheiden, ob Sie die Datei direkt löschen oder lediglich die Blockade aufheben möchten. Das ist beispielsweise beim Umbenennen sinnvoll. Sie können aber auch den blockierenden Prozess beenden oder ihn gleich löschen.

    Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
    Neue Kommentare laden
    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    Krasse Veränderung 
    Schicksalsschlag krempelt ihr gesamtes Leben um

    Über 90 Kilo hat sie bereits abgenommen, doch sie ist noch nicht am Ende der Körpertransformation. Video


    Shopping
    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

    Anzeige
    shopping-portal