Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Computer >
...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Windows-Aktivierung: Wie Microsoft Raubkopien entlarvt

Seite 1 von 3

Was ist die Windows-Aktivierung?

Die Windows-Aktivierung ist im Grunde ein Schutzsystem gegen Raubkopien. Das Prinzip ist einfach: Jede Windows-Kopie soll immer nur auf einem Rechner gleichzeitig installiert werden können. Deshalb identifiziert die Aktivierung nach der Windows-Installation den Rechner an seiner Hardware und erstellt ein Profil. Dieses Profil wird auf Microsoft-Servern gespeichert und der Seriennummer des installierten Windows zugeordnet. Wird diese Windows-Kopie auf einem Rechner mit einem anderen Hardware-Profil installiert, schlägt dort die Aktivierung fehl und das System wird in einen stark eingeschränkten Modus zurückgefahren. Ab dem Service Pack 1 fällt der eingeschränkte Modus weg und wird durch kontinuierliche Warnhinweise ersetzt.

Nächste Seite: Was speichert Microsoft über mich?




© Ströer Digital Publishing GmbH 2017

Anzeige
shopping-portal