Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Steuersoftware verursacht Chaos

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Probleme im Amt  

Steuersoftware verursacht Chaos

08.02.2008, 10:28 Uhr | Testticker

Eine neue Steuersoftware der Berliner Finanzämter sorgt für Chaos. Mitarbeiter beschweren sich über Probleme mit dem neuen Programm Evolutionär Orientierte Steuer Software (EOSS). Diese war im Rahmen der bundesweiten Vereinheitlichung der Steuer-Festsetzungsverfahren zu Jahresbeginn eingeführt worden.

Das Programm nervt die Mitarbeiter mit langen Reaktionszeiten. Über die Gewerkschaft Verdi machten sie nun ihrem Ärger Luft. Verdi forderte daraufhin den Berliner Senat auf, sich hinter die EDV-Sorgen seiner Mitarbeiter zu stellen. Finanzsenator Sarrazin solle die Öffentlichkeit ehrlich über "die Pannen" der Umstellung zu informieren. Außerdem dürften die Beschäftigten keine Nachteile durch die EOSS-Einführung erleiden.

Foto-Show Steuerprogramme im Test
Special Alle aktuellen Programme zum Download

Erfolg oder Flop?

Berlin ist das elfte Bundesland, das EOSS einführt. Die Beschwerden von Mitarbeiter in anderen Bundesländern waren allerdings zurückhaltender. Der Bayerische Oberste Rechnungshof hatte sogar veröffentlicht, dass von einer "erfolgreichen Weiterentwicklung und Vereinheitlichung der IT-Verfahren im Rahmen von EOSS und KONSENS nunmehr ausgegangen werden" könne. Die Länder Bayern und Nordrhein-Westfalen haben die Software gemeinsam entwickelt, um das zuvor gescheiterte FISCUS-System zu ersetzen.

Testen Sie sich Sind Sie ein News-Experte?
Foto-Show Die schönsten Irrtümer der Technik-Geschichte

Längere Bearbeitungszeiten

Angeblich führt die neue Software zu erheblichen "Störungen und Problemen im Dienstgeschäft". Jeder Softwareprojektleiter kennt das, doch in der öffentlichen Verwaltung wird es schnell zum Politikum, das man in er Öffentlichkeit ausschlachten kann. So müssten den Worten der Gewerkschaft nach Steuerpflichtige mit "deutlich längeren Bearbeitungszeiten bei ihren Steueranträgen" rechnen und länger auf mögliche Steuerrückzahlungen warten.

Klick-Show Die zehn dicksten Web-Pannen
Klick-Show Die zehn kuriosesten Hacker-Attacken aller Zeiten

Arbeitsaufwand erheblich gestiegen

Finanzsenator Thilo Sarrazin hatte eine Bearbeitungszeit von höchstens sieben Wochen versprochen. Verdi zufolge häufe die neue Software jedoch "erhebliche Arbeitsrückstände" auf. Der Arbeitsaufwand für den Sachbearbeiter sei erheblich gestiegen, die Reaktionszeiten der Computer noch "sehr langsam". Ob dies nun an der neuen Software liegt oder an veralteten Computern, die mit neuer Software nicht umgehen können, ist bislang ungeklärt. Betroffen sind 7500 Arbeitsplätze in 23 Finanzämtern, 6,4 Millionen Steuerkonten und 36 Millionen Datensätze, die in das neue System migriert werden müssen.

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017