Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Microsoft: Steve Ballmer mit Eiern beworfen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Unter Beschuss  

Microsoft-Chef mit Eiern beworfen

20.05.2008, 16:02 Uhr | Christoph Schmidt

Steve Ballmer flüchtet sich vor der Attacke hinter ein Pult. (Quelle: t-online.de)Steve Ballmer flüchtet sich vor der Attacke hinter ein Pult.Microsoft unter Beschuss: Ein Student hat Microsoft-Chef Steve Ballmer bei einem Vortrag in Ungarn mit Eiern beworfen. Ballmer konnte sich durch einen beherzten Sprung aus der Schusslinie retten. Der Mann wollte mit der Aktion gegen ein Abkommen der ungarischen Regierung mit dem Softwarekonzern protestieren. Lauthals forderte er Ballmer dazu auf, ungarische Steuergelder zurückzuzahlen.

Zum Durchklicken Bill Gates größte Patzer
Klick-Show Die zehn kuriosesten Hacker-Attacken aller Zeiten
News-Quiz Testen Sie Ihr Wissen!

Kritik an Microsoft

Ballmer sprach bei der Veranstaltung in der Corvinus Universität von Budapest über das Programm Titan, mit dem neue IT-Fachkräfte ausgebildet werden sollen. Kaum hatte der Microsoft-Chef mit seiner Rede begonnen, stand ein Mann aus dem Publikum auf, beschimpfte Ballmer und feuerte insgesamt drei Eier auf ihn ab, traf aber kein einziges Mal. Ballmer konnte sich rechtzeitig hinter einem Pult in Sicherheit bringen - doch sehen Sie selbst!

"Microsoft = Korruption"

Der Mann trug ein T-Shirt mit der Aufschrift "Microsoft = Korruption". Seinen Äußerungen zufolge ist er nicht damit einverstanden, dass die ungarischen Regierung im Rahmen des Bildungsprogramms Titan Microsoft finanziell unterstützt. Den Worten des Angreifers zufolge soll der Softwarekonzern 25 Milliarden Forint (102 Millionen Euro) vom ungarischen Volk erhalten haben. Er forderte von Ballmer: "Gib das Geld zurück! Und zwar sofort!"

Trainingsprogramm für den IT-Nachwuchs

Im Rahmen der Titan-Kooperation wird Microsoft in Ungarn Software zur Verfügung stellen und daneben Trainingsprogramme für den IT-Nachwuchs anbieten. Neben Microsoft beteiligen sich auch Intel, Hewlett-Packard und Cisco an dem Programm.

Ballmer bleibt gelassen

Nachdem der Angreifer seine Eier geworfen hatte, wurde er friedlich aus dem Saal geführt. Die Stimmung blieb gelassen, manche Studenten klopften dem Eierwerfer freundschaftlich auf die Schulter. Ballmer meinte zu der Unterbrechung: "Das hat jetzt aber meinen Gedankengang unterbrochen."

Torten-Attacke auf Bill Gates

Es ist nicht das erste Mal, dass ein Microsoft-Chef von wütenden Zuschauern attackiert wurde. 1998 traf es Bill Gates bei einem Besuch in Belgien: Ein Passant bewarf den Microsoft-Gründer mit einer Sahnetorte. Damals hatte der Angreifer aber mehr Glück und erwischte Gates direkt im Gesicht.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fern- sehen und 120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017