Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

New York will Downloads und Fernsehen besteuern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

US-Steuern  

New York will Downloads und Fernsehen besteuern

18.12.2008, 11:34 Uhr | Gerd Peters

Werden Downloads für New Yorker bald besteuert?Werden Downloads für New Yorker bald besteuert?Bürger des US-Bundesstaats New York müssen sich auf harte Zeiten gefasst machen: Das von Musik, Filmen und eBooks aus Online-Shops wie iTunes soll bald besteuert werden. Mit den Einnahmen will Gouverneur David Paterson finanzielle Löcher stopfen, die der Crash an der Wall Street in die Haushaltskasse gerissen hat.

Bildschirmschoner Haarsträubende Steuervarianten im Steuerschoner
Teure Webseiten Die wertvollsten Internetadressen der Welt
Foto-Show Die skurrilsten Internetseiten
Tipps vom Anwalt Was Sie jetzt noch dürfen
Quiz Testen Sie Ihr Internet-Wissen

Mit der Besteuerung der Downloads von Filmen, Musik und Fernsehserien sollen auch weitere Abgaben einhergehen. Auch Kinokarten, sowie Kabel- und Satelliten sollen in Zukunft besteuert werden. Bislang waren Kino und Rundfunk durch Ausnahmeregelungen von Steuern befreit. Die Höhe der Steuern soll vier Prozent betragen. Das Vorhaben von Gouverneur Paterson muss allerdings noch als Gesetz verabschiedet werden.

Einnahmen von über 300 Millionen Euro erwartet

Läuft für Paterson alles nach Plan, bringen die neuen Steuern bis 2011 umgerechnet etwa 330 Millionen Euro ein. Schon im April 2009 soll die neue Regelung in Kraft treten. Die Besteuerung von Büchern, Musik und Filmen soll in den folgenden zwei Jahren etwa 24 Millionen Euro einbringen – dabei wird kein Unterschied gemacht zwischen Online-Kauf und dem Kauf in einem realen Geschäft. Verglichen mit den Einnahmen bei den neuen Rundfunkgebühren ist das nichts: Rund 218 Millionen Euro will der Staat in diesem Sektor einnehmen. Auch die Einnahmen aus Kino und Entertainment sollen um etwa 85 Millionen Euro steigen.

Nur ein Tropfen auf den heißen Stein

Die Steuern für Downloads und Rundfunk sind nur ein kleiner Teil des Paketes zur finanziellen Rettung New Yorks. Insgesamt wurden 88 neue Gebühren und eine Vielzahl von Steueränderungen mit dem neuen Haushaltsplan vorgestellt. Börsencrash und Wirtschaftskrise haben ein Loch von umgerechnet einer Milliarde Euro in den aktuellen Haushalt New Yorks gefressen. Im kommenden Jahr erwartet Gouverneur Paterson ein Defizit von zehn Milliarden Euro.

Mehr zum Thema

Musik im Internet Gebrauchtbörse für MP3s eröffnet
Kampf gegen Musikpiraten Warner bietet Studenten Filesharing-Flatrate
Rundfunkgebühren Gerichte entscheiden gegen Computer-GEZ

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fernsehen &120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Shopping
Nur noch heute Aktionsrabatt auf alles sichern!
Denim, Blusen, Kleider u.v.m. bei TOM TAILOR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017