Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Digitalkamera Motivprogramme

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Digitalkamera-Motivprogramme

22.06.2010, 16:35 Uhr | EK(tb)/t-online.de

Digitalkamera Motivprogramme .

Digitalkamera (Quelle: Hersteller)

Gute Motivprogramme sind beim Kauf einer Digitalkamera ein wichtiges Kriterium. Sie ermöglichen es selbst dem Fotolaien, gute Fotos zu machen. Die Software der Kamera erkennt an der Auswahl des Motivs, welche Einstellungen für ein perfektes Foto vorzunehmen sind und stellt diese dann automatisch ein. So kann man rasch hintereinander hervorragende Fotos in ganz unterschiedlichen Situationen aufnehmen.

Digitalkamera: Motivprogramme sorgen automatisch für die idealen Belichtungseinstellungen

Motivprogramme stellen Belichtung und Blende auf das jeweilige Motiv abgestimmt automatisch ein. So können auch Hobbyfotografen in schwierigen Situationen gute Bilder machen. Unterschiedliche Situationen erfordern nämlich höchst unterschiedliche Kamera-Einstellungen. Beim Porträt sollte kein zu starker Weitwinkel, aber auch keine zu starke Teleobjektiv-Einstellung verwendet werden. Sie würden das Gesicht verzerren und somit unvorteilhaft abbilden. Bei der Sportfotografie geht es darum, Bewegung festzuhalten. Daher müssen hier besonders kurze Verschlusszeiten bei der Blende eingestellt werden. Bei der Landschaftsfotografie wiederum möchte man Landschaften kontrastreich abbilden und flaue Farben vermeiden. Das können die Motivprogramme bei einer Digitalkamera. Spezielle Motivprogramme erlauben auch Nahaufnahmen von Blumen oder kleinen Tieren. Hier gibt es eine automatische Voreinstellung bei der Kamera, die das kleine Motiv besonders scharf abbildet und den Hintergrund unscharf macht. So tritt es besonders gut hervor.

Digitalkamera: Motivprogramme für Porträt / Sport / Landschaft

Am häufigsten verwendet werden Motivprogramme aber sicherlich bei Sportaufnahmen. Hier würde selbst der erfahrene Fotograf verwackeln, wählte er die falsche Belichtungszeit. Die voreingestellte Kamerazeit und Blende sind dagegen Garant dafür, dass das bestmögliche Bild entsteht. Ist dies nicht machbar, sendet die Kamera einen Warnton oder ein Warnsignal. Das bedeutet, dass es nicht möglich ist, ein qualitativ hochwertiges Foto unter den gegebenen Bedingungen zu machen. Dann muss man selbst entscheiden. In den meisten Fällen jedoch muss man gar nicht erst überlegen. Verwendet man ein Motivprogramm, werden die Urlaubsfotos, egal ob Landschaftsfotos, Porträts oder Sportfotos, fast immer perfekt.



Weitere Computer-Ratgeber im Computer-Ratgeber-Verzeichnis A-Z

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017