Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Drucker-Test >

Kyocera FS-1120D : Schwarzweiß-Laserdrucker im Test

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

SW-Laserdraucker im Test  

Kyocera FS-1120D

07.10.2010, 14:13 Uhr | pcwelt.de, PC-Welt

Kyocera FS-1120D : Schwarzweiß-Laserdrucker im Test. Kyocera FS-1120D im Test (Foto: pcwelt)

Kyocera FS-1120D im Test (Foto: pcwelt)

Der Kyocera FS-1120D ist ein günstiges Einstiegsmodell und präsentiert sich als wuchtiger Laser mit einer komplett im Gehäuse integrierten Papierkassette. Der Laser ist als 30-Seiten-Drucker spezifiziert.

Kyocera FS-1120D : Drucktempo

Entsprechend schnell lieferte der Kyocera FS-1120D ein 20-seitiges Word-Dokument. Nach rund 47 Sekunden war der Kyocera FS-1120D fertig. Die wichtige erste Seite lag nach 12,5 Sekunden im Ausgabefach. Auch ein 12-seitiges PDF-Dokument druckte der Kyocera FS-1120D mit rund 42 Sekunden sehr flott.

Kyocera FS-1120D : Druckqualität

Die Druckqualität lag lediglich auf mittlerem Niveau. Die Buchstabenränder wirkten nicht so glatt wie bei anderen Laserdruckern. Wir entdeckten auch Tonerpunkte zwischen den Buchstaben. Grafiken brachte der Kyocera FS-1120D mit feiner Auflösung aufs Papier, Fotos wirkten dagegen etwas streifig.

Kyocera FS-1120D : Ausstattung

Der Kyocera FS-1120D besitzt eine integrierte Duplexeinheit und eine Postscript-3-Emulation. Der standardmäßig 32 MB große Speicher des Kyocera FS-1120D lässt sich auf maximal 544 MB aufrüsten.

Kyocera FS-1120D : Stromverbrauch und Seitenpreis

Der Seitenpreis liegt bei günstigen 2,6 Cent. Der Stromverbrauch war dagegen mit 9,5 Watt im Standby-Modus vergleichsweise hoch.

Fazit Kyocera FS-1120D

Der Schwarzweiß-Laserdrucker Kyocera FS-1120D besticht durch hohes Drucktempo und gute Ausstattung. Serienmäßig besitzt der Kyocera FS-1120D eine automatische Duplex-Einheit und eine Postscript-3-Emulation. Der Kyocera FS-1120D lässt sich zudem optional an wachsende Bedürfnisse anpassen, etwa mit zusätzlichem Speicher, weiteren Papierkassetten und Netzwerk-Verbindungen.

Kyocera FS-1120D : Alternativen

Der Schwarzweiß-Laserdrucker Canon i-Sensys LBP3250 ist ein Arbeitsplatzdrucker für mittleres Druckvolumen. Die Druckgeschwindigkeit des Canon i-Sensys LBP3250 reicht für diesen Einsatzzweck völlig aus. Der Geräuschpegel und der Stromverbrauch des Canon i-Sensys LBP3250 sind recht niedrig.

Weitere Drucker-Modelle finden Sie auf unserer Drucker-Test-Seite

t-online.de Shop Drucker günstig kaufen

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Hardware > Drucker-Test

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017