Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fernsehen & HIFI >

Beamer für die Hemdtasche

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

IFA 08 - Projektoren  

Beamer für die Hemdtasche

01.09.2008, 12:36 Uhr

Der Mini-Beamer schafft eine Bilddiagonale von bis zu 1,30 Metern. (Foto: Katja Lenz, t-online.de)Der Mini-Beamer schafft eine Bilddiagonale von bis zu 1,30 Metern. (Foto: Katja Lenz, t-online.de) Der Schrumpf-Wahnsinn hat auch seine gute Seiten: Im Gegensatz zu Mini-Mäusen für Notebooks lohnt es sich, wenn beispielsweise ein großer Hersteller wie Toshiba seine Projektoren verkleinert.

Auf der IFA gibt der japanische Konzern einen Zukunftsausblick auf die Größe von Beamern. Die LED-Technologie wird sich wohl durchsetzen, was kleinere Projektoren ohne anfällige Glühbirnen und komplexe Kühlmechanismen mit sich bringt. Einer der ausgestellten Prototypen soll im zweiten Quartal des nächsten Jahres marktreif sein - und dieser ist in etwa so groß wie ein Handy und wiegt nur 100 Gramm. Damit lässt sich der Mini-Beamer in der Hosentasche oder im Hemd verstauen und transportieren. Mini-Beamer sind weiß Gott keine Innovation mehr, doch nicht viele namhafte Hersteller haben bereits ein entsprechendes Produkt in der Mache.

#

Der Prototyp überzeugt

In einer kleinen Privatvorstellung konnten wir den Prototypen des kleinen LED-Projektors genauer anschauen. Dieser schafft eine Helligkeit von 10 Lumen, was im Vergleich zu einem Heimkino-Beamer ziemlich mickrig wirkt. Im abgedunkelten Vorführraum reichte dies aber durchaus, und eine stärke Leuchtkraft hätte wohl auch verhindert, dass der Beamer mit einem Akku betrieben werden kann. Für kleine Filme und Präsentationen reicht dies aus, fürs Heimkino ist es ohnehin zu wenig. Der Beamer schafft die halbe VGA-Auflösung von 320 x 240 Pixeln, kann aber dennoch eine Bilddiagonale von etwa 1,30 Metern erreichen, was einem 50-Zoll-Fernseher entspricht. Mit entsprechender Mattscheibe lässt sich auch eine Rückprojektion erzeugen. Und darauf wirkte das Bild dann sogar am schärfsten und farbintensivsten.

Toshibas Mini-Beamer wiegt nur 100 Gramm. (Foto: Katja Lenz, t-online.de)Toshibas Mini-Beamer wiegt nur 100 Gramm. (Foto: Katja Lenz, t-online.de)

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fern- sehen und 120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fernsehen & HIFI

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017