Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fernsehen & HIFI >

HDTV empfangen - so geht's

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

HDTV empfangen - so geht's

06.05.2008, 13:37 Uhr

Erst ein Fernseher, der die Full-HD-Auflösung 1080p schafft, ist reif für richtiges HDTV. (Foto: Panasonic)Erst ein Fernseher, der die Full-HD-Auflösung 1080p schafft, ist reif für richtiges HDTV. (Foto: Panasonic)HDTV lässt sich nur mit Flachbild-Fernsehern darstellen, die eine Mindestauflösung von 720 vertikalen Bildzeilen erreichen und über einen digitalen Eingang verfügen. Diese Geräte sind mit dem "HD ready"-Logo gekennzeichnet. Fernseher der neuen Generation schaffen sogar die volle HD-Auflösung von 1080 vertikalen Bildzeilen, was mit "Full HD" oder "HD ready 1080p" bezeichnet wird.

HD ready oder besser Full HD?

Allerdings sind einfache HD-ready-Geräte für TV-Inhalte im herkömmlichen PAL-Format noch besser geeignet als Full-HD-Fernseher. Gerade bei Sportübertragungen sind die Bewegungsunschärfen stärker, und es kann zu grobkörnigeren Auflösungen führen, sogenannten Artefakten. Und auch nur wenige Endgeräte schaffen es derzeit, Filme oder Videospiele in voller HD-Auflösung darzustellen. HD-taugliche Fernseher mit 81 Zentimeter Bilddiagonale kosten ab 600 Euro, ein Full-HD-Gerät kostet derzeit mindestens 900 Euro und sollte eine Diagonale von 94 Zentimeter oder mehr besitzen.

Wie kann ich hochauflösendes Fernsehen empfangen?

HD-Inhalte können entweder von Fernsehsendern ausgestrahlt werden, oder als Filme und Videospiele auf den Fernsehschirm gelangen. Für den digitalen TV-Empfang über Kabel oder Satellit ist eine Settop-Box Voraussetzung, die das Komprimierungsverfahren MPEG4 unterstützt. Kabelkunden können einen solchen Digital-Receiver bei ihrem Anbieter bekommen, Sat-Receiver gibt es im Fachhandel für etwa 300 Euro. Beim Satelliten-Empfang muss die "Schüssel" mit einem Digital-LNB ausgerüstet sein und sollte mindestens 33 Zentimeter im Durchmesser betragen. Dies ist fast bei jeder handelsüblichen Sat-Antenne der Fall. Ganz wichtig: Wer hochauflösendes Bezahlfernsehen empfangen möchte, benötigt eine Settop-Box mit Common-Interface-Slot (CI), in den die Smartcard gesteckt wird. Achten Sie beim Kauf auf "CI+"-Unterstützung für die neue Astra-Plattform HD+. Wer HDTV über das Internet empfangen möchte, benötigt ebenfalls eine entsprechende Settop-Box sowie einen schnellen VDSL-Anschluss mit einer Übertragungsrate von 25 MBit pro Sekunde. Dies ist allerdings nicht überall möglich.

Welche Sender strahlen HDTV aus?

Derzeit übertragen nur der kostenlose Spielfilm- und Seriensender AnixeHD sowie die beiden Bezahl-Kanäle Premiere HD und Discovery HD, für die jeweils eine monatliche Gebühr von 9,99 Euro fällig werden, ihr Programm in einem hochaufgelösten Signal aus. ARD und ZDF werden aber den Regelbetrieb zu den Olympischen Winterspielen im Februar 2010 aufnehmen. Dann werden zunächst ausgewählte Sendungen, bei denen - so die Sender - HDTV einen spürbaren Mehrwert bringt, etwa Naturdokumentationen und andere Eigenproduktionen - in HD ausgestrahlt. ARD und ZDF haben sich dabei für das niedriger aufgelöste 720p-Format entschieden, mit dem Verweis auf die bessere Bildqualität bei schnellen Bewegtszenen. Die RTL-Gruppe und Pro 7 wollen ebenfalls ab Frühjahr 2010 in HDTV senden, allerdings in der 1080i-Auflösung und voraussichtlich nur gegen Extra-Gebühr. Der ORF sendet schon seit Juni 2008 regelmäßig HD-Inhalte. Allerdings ist dieser Sender verschlüsselt und nur in Österreich empfangbar. Die meisten Inhalte gibt es derzeit über das Internet.

Nächste Seite: Filme in HD-Qualität - so geht's

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fernsehen & HIFI

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017