Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fernsehen & HIFI >

Samsung BD-C8000 - portabler 3D-fähiger Blu-ray-Player

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Erster portabler 3D-Blu-ray für zuhause

13.08.2010, 15:03 Uhr | Christian Fenselau

Samsung BD-C8000 - portabler 3D-fähiger Blu-ray-Player. Erster portabler Blu-ray-Player mit 3D: Samsung BD-C8000

Samsung BD-C8000 (Quelle: Hersteller)

Einen portablen Blu-ray-Player, der 3D-fähig ist, gab es bisher noch nicht. Samsung ist der erste Hersteller, der mit dem BD-C8000 ein solches Gerät auf den Markt bringt. Der Abspieler lässt sich aufklappen, ein 10,3-Zoll-Bildschirm zeigt die HD-Filme an. Doch die Shutterbrille braucht niemand deswegen mitzunehmen: Das integrierte Display kann 3D nicht darstellen, die dritte Dimension gibt es nur per HDMI-Kabel auf dem 3D-Fernseher. Und mit dem üblichen Filmangebot auf Blu-ray könnte es unterwegs auch Probleme geben.

Filme unterwegs anschauen ist praktisch – so lässt sich etwa eine lange Bahnfahrt angenehmer gestalten und im Auto fragen die Kinder auf dem Rücksitz nicht so oft, wie lange es noch dauert. Mit dem BD-C8000 verspricht Samsung sogar HD-Vergnügen für unterwegs, außerdem ist der BD-C8000 3D-fähig. Allerdings geht 3D nicht unterwegs, denn der integrierte Bildschirm ist nur ein herkömmliches LCD-Display. Er wäre mit 10,3 Zoll (26,2 cm) wohl auch eine Spur zu klein, um ein kinoreifes 3D-Erlebnis zu bieten. Daheim kann der Player die dreidimensionalen Bilder per HDMI an den Fernseher übergeben. Voraussetzung ist selbstverständlich ein 3D-TV mit passender Shutterbrille.

Zweiter Film nur mit Steckdose

Der Samsung BD-C8000 könnte auch mit langen Filmen Probleme bekommen, denn eventuell geht ihm weit vor dem Abspann die Puste aus. Die Akkulaufzeit gibt Samsung mit drei Stunden an. Das reicht zwar für die meisten Filme, aber Herstellerangaben zur Akkulaufzeit sind oft zu hoch gegriffen. Ein zweiter Film auf langen Reisen geht ohnehin nur mit Steckdose in der Nähe. Der BD-C8000 wird mit Fernbedienung ausgeliefert, ist WLAN-fähig und verfügt über zwei Lautsprecher für Stereo-Ton. In den USA ist der Player ab sofort für 499 Dollar erhältlich. Wann und zu welchem Preis der Samsung BD-C8000 in Deutschland zu haben sein wird, steht noch nicht fest.

Wer 3D unterwegs genießen will, muss auf ein 3D-fähiges Notebook zurückgreifen, davon gibt es inzwischen einige. Die sind zwar teurer, können aber weit mehr als ein Abspielgerät. Wer eine 3D-Heimkinoanlage mit Blu-ray-Player besitzt, benötigt den BD-C8000 nicht. Auch er ist auf Reisen mit einem Notebook besser bedient.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Beko Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fernsehen & HIFI

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017