Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fernsehen & HIFI >

iTV: Brancheninsider berichten - Geräte im Sommer bereits im Handel?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Apple iTV  

Gerücht: Apple arbeitet am iTV-Fernseher

02.01.2012, 12:53 Uhr | Andreas Lerg

iTV: Brancheninsider berichten - Geräte im Sommer bereits im Handel?. Arbeitet Apple an einem iTV? (Quelle: imago/Montage: t-online.de)

Arbeitet Apple an einem iTV? (Quelle: imago/Montage: t-online.de)

Angeblich schauen wir bei Apple bald in die Röhre: Spätestens im September 2012 soll mit iTV ein LCD-Fernseher von Apple auf den Markt kommen. Die Produktion sei bereits Vorbereitung, die Verhandlungen mit Medienkonzernen sollen schon laufen, berichten Brancheninsider.

Immer wieder kamen Gerüchte auf, dass Apple an einem eigenen Fernseher arbeitet. Brancheninsider wollen nun wissen, dass mittlerweile die Produktion des iTV vorbereitet wird und die Geräte im kommenden Sommer, spätestens aber im September 2012 in den Handel kommen sollen. Apple soll zudem bereits mit Medienkonzernen und Fernsehanstalten über Kooperationen verhandeln.

iTV wird vorerst keine Riesenglotze

Angeblich plant Apple zunächst zwei verschiedene Fernseher-Größen. So soll ein Gerät mit 32 Zoll und eines mit 37 Zoll Bildschirmdiagonale an den Start gehen. Die Displays bezieht Apple angeblich von Sharp, während die Elektronik von Samsung kommen soll, obwohl beide Unternehmen sich derzeit ja vor allem vor Gericht treffen und Patentstreitigkeiten ausfechten.

Apple will Bedienung mit Siri genial einfach machen

Das derzeit heißeste Gerücht besagt, dass Apple den Sprachassistenten Siri in iTV einbauen wird. Der Nutzer soll seinem Fernseher damit einfach umgangssprachlich sagen können, was er möchte. Das beginnt bei einfachen Sachen wie "Schalte das ZDF ein" oder "lauter" und könnte zu Komfortfunktionen gehen, mit denen beispielsweise Sendungen aufgenommen werden, um sie später zu betrachten. Der Nutzer sagt einfach: "Nimm das Bundesligaspiel von Mainz 05 heute Abend auf." iTV ermittelt dann selbständig, welchen Sender es zu welcher Uhrzeit wie lange aufnehmen muss. Die Sprachsteuerung Siri wurde mit dem iPhone 4S eingeführt und befindet sich derzeit noch im Betastadium.

Vernetztes Fernsehvergnügen

Analysten wie die Apple-Kenner bei Jefferies & Company prognostizieren, dass iTV via WLAN mit dem Internet verbunden und an Apples Datendienst iCloud angebunden wird. Über den Cloud-Service von Apple soll das Fernsehvergnügen vernetzt werden. Schaut der Nutzer beispielsweise auf seinem iTV einen Spielfilm, kann diesen aber nicht zu ende sehen, dann kann er unterwegs mit dem iPad oder iPhone weiter schauen. Über die iCloud wird der Film auf dem mobilen Gerät automatisch ab der richtigen Stelle fortgesetzt. So wie heute schon Musik über die iCloud auf allen Geräten eines Nutzers synchronisiert wird, so geschieht es dann mit Spielfilmen oder dem regulären TV-Programm.

Apple TV und iMac als Grundlage

Mit der Entwicklung eines iTV-Fernsehers würde Apple kein Neuland betreten, denn im aktuellen Produktportfolio ist alles an Technik vorhanden, was für ein TV-Gerät nötig ist. Mit dem Apple iMac hat Apple bereits "Nur-Monitor-Geräte" im Programm. Apple hat also Erfahrung damit, Computertechnik in einem sehr kompakten Gehäuse hinter einem Display unterzubringen. Und mit Apple TV ist auch schon eine TV-Lösung als Settop-Box vorhanden. Apple muss also nicht wirklich alles komplett neu entwickeln, sondern nur vorhandene Technik neu kombinieren. Auch ein Betriebssystem gibt es schon, denn gilt als sicher, dass iOS 5 als Betriebssystem für iTV zum Einsatz kommen wird.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Diese Jacken bringen Sie warm durch den Winter
Trend-Jacken von TOM TAILOR
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fernsehen & HIFI

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017