Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fernsehen & HIFI >

DVB-T2 HD: So empfangen Sie das neue Antennen-Fernsehen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

DVB-T2 HD  

So empfangen Sie das neue Antennen-Fernsehen

28.03.2017, 11:28 Uhr | gin, dpa, t-online.de

DVB-T2 HD: So empfangen Sie das neue Antennen-Fernsehen. DVB-T2 HD kommt am 29. März (Quelle: dpa)

DVB-T2 HD kommt am 29. März (Quelle: dpa)

Wenn am 29. März das neue Antennenfernsehen DVB-T2 HD den Regelbetrieb aufnimmt, müssen Nutzer einen neuen Sendersuchlauf durchführen. Sonst bleibt der Bildschirm leer.

Darauf weist das Projektbüro DVB-T2 HD Deutschland hin. Der Grund: Durch die Umschaltung vom bisherigen DVB-T ändert sich die Sendersortierung aller TV-Kanäle. Ohne den Suchlauf kommt kein TV-Programm auf den Fernsehschirm. Bester Zeitpunkt ist laut Projektbüro die Mittagszeit. Dann sollten alle Umstellarbeiten abgeschlossen sein.

Die gewohnte DVB-T-Ausstrahlung endet endgültig

Das Antennenfernsehen DVB-T2 HD nimmt am 29. März den Regelbetrieb auf. In den Regionen, in denen DVB-T2-HD auf Sendung geht, endet die bisherige DVB-T-Ausstrahlung. Bis 2019 soll des Sendegebiet schrittweise erweitert werden.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Ihr neues Kraftpaket mit dem roten Ring
OTTO.de
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017