Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fotografie > Fotokunst >

Kultige Wetterpropheten von der Schweizer Alm

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fotoserie "Wätterschmöcker"  

Die kultigen Wetterpropheten von der Schweizer Alm

11.10.2013, 17:52 Uhr

Karl macht‘s mit Schnecken, Martin mit Ameisen und Alois mit Tannenzapfen: das Wetter vorhersagen. Die sechs Wätterschmöcker (zu deutsch: Wetterriecher) aus dem Schweizer Muothatal prognostizieren zweimal im Jahr das Wetter für die kommenden sechs Monate.

Mit ihrem traditionellen Wissen über die Natur, viel Glück und ein wenig Raten präsentieren sie ihre kurzen, knackigen Prognosen. Bei den Auswertungen kommt es deshalb auch gerne mal zu hitzigen Diskussionen, weil sich jeder zum Schluss mit dem heiß begehrten Titel "Wätterkönig" schmücken will. Mittlerweile sind die urigen Freunde bis weit über die Schweizer Grenzen hinaus bekannt, vor allem durch Martin Horats Werbespots für "Schweiz Tourismus". Außerdem gibt es einen Dokumentarfilm über die Hobbymeteorologen.

Das einzige was fehlte, waren humorvolle Porträts. Das brachte den Schweizer Fotografen Simon Zangger auf die Idee für die Fotoserie "Wätterschmöcker". Allerdings war es gar nicht so einfach die sechs Männer aufzuspüren, erzählt Zangger im Interview mit dem "Süddeutsche Zeitung Magazin": "Nach ein paar Recherchen wusste ich grob, wo ich suchen musste. Ich habe im Dorf rumgefragt, weil keiner von ihnen eine Hausnummer hatte. Dann hieß es: 'Der wohnt im letzten Haus am Weg'."

Fotoshooting unter erschwerten Bedingungen

Die Porträts zeigen die Schweizer Charakterköpfe mit den Dingen, auf die sie ihre Vorhersagen stützen. Für die Aufnahmen wurden auch schon mal tote Ameisen mit Honig in das Gesicht von Wettermissionar Martin Horat geklebt, denn bei dem Fototermin im Winter gab es draußen keine Ameisen mehr. Mit ihren Vorhersagen liegen die sechs Wätterschmöcker übrigens in rund 80 Prozent der Fälle richtig.

Simon Zangger wurde 1990 geboren und hat eine Lehre als Fotofachmann und ein Praktikum bei einer Film- und Videoproduktionsfirma absolviert. Nebenbei arbeitete er als freier Fotograf hauptsächlich an eigenen Projekten.

Mehr zum Fotografen unter www.simonzangger.com

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fotografie > Fotokunst

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017