Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fotografie >

Eine Kamera vereint Welten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fotografie  

Eine Kamera vereint Welten

28.08.2008, 12:40 Uhr | Bela Beier

Die neue Spiegelreflexkamera von Nikon vermählt Foto und Film. (Foto: Nikon)Die neue Spiegelreflexkamera von Nikon vermählt Foto und Film. (Foto: Nikon) Der Gedanke, mit einer SLR-Kamera zu filmen ist nach landläufiger Meinung absurd. Fokus-System, Sensorgröße und nicht zuletzt die liebe Gewohnheit widersprechen vehement. Und doch schafft die D90 von Nikon den vielzitierten Paradigmenwechsel.

Bis jetzt war das Filmen und Fotografieren den Kompaktkameras vorbehalten, die weder lichtstarke Sensoren noch hochwertige Objektive besitzen. Aber mit der diese Woche vorgestellten D90 verschmelzen Fotografie und Film erstmals in einer Spiegelreflexkamera.

Die D90 ist in der Lage, Videos in HD-Auflösung mit 720 Zeilen aufzuzeichnen. Und zwar durch jedes Nikon-Objektiv mit voller Kontrolle über Blende, Schärfe und ISO. Der Haken ist, dass die Schärfe von Hand nachgezogen werden muss.

Die Videoaufzeichnung funktioniert folgendermaßen: Bei einem Foto wird per Sensor und Spiegel scharf gestellt. Im Moment der Aufnahmen wird der Spiegel nach oben geklappt und der Sensor freigelegt. Ohne diesen Spiegel kann eine Kamera nicht scharf stellen.

Das Gehäuse kommt für knapp tausend Euro in den Handel. (Foto: Nikon)Das Gehäuse kommt für knapp tausend Euro in den Handel. (Foto: Nikon)

Im Videomodus bleibt der Spiegel dagegen oben. So kann Video aufgenommen werden, allerdings ohne die praktische Funktion des Autofokus. Live-View bleibt allerdings weiterhin verfügbar. Wer also genügend Erfahrung mit seinen Objektiven hat, wird das Bild von Hand scharf stellen können.

Ein Drei-Zoll-Live-View-LCD-Schirm ist gerade in der Naturfotografie Gold wert - endlich keine "Hail-Mary"-Fotos mehr.  (Foto: Nikon)Nikon D90: Spiegelreflex-Kamera nimmt Videos in HD-Qualität auf (Foto: Nikon)

Die Auflösung entspricht Full-HD bei einem Sensor im großzügigen DX-Format. Von Profimodellen wie der Red ONE einmal abgesehen, bieten das Videokameras in der Regel nicht. Jenseits dieser Funktion bringt die D90 vielversprechende Eckdaten: 12,3 Megapixel im Bereich von ISO 100 bis ISO 6.400, Live-View und Motiverkennung, und eine Menge an Funktionen, die man vom semiprofessionellen Modell D300 kennt und schätzt. Der Preis ist komfortabel bei 970 Euro.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fotografie

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017