Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fotografie >

HD-Profi-Kamera für unter 2.000 Euro

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

HighTech  

HD-Profi-Kamera für unter 2.000 Euro

14.11.2008, 10:38 Uhr

Ein komplett modulares System garantiert vielfältigen Einsatz - bei wesentlich geringeren Anschaffungskosten. (Quelle: Hersteller)Ein komplett modulares System garantiert vielfältigen Einsatz - bei wesentlich geringeren Anschaffungskosten.

Eine Kamera, die Film und Foto beherrscht, sowie 3D-Aufnahmen und Superweitwinkel-Landschaftsbilder? Die neuen Modelle von RED – genannt Scarlet und Epic – schieben die Definition von Multimedia an die Obergrenze des Profibereichs: Auflösungen von 65 Megapixeln, 120 Bilder pro Sekunde und ein komplett modulares System, das über eine Million mögliche Zusammenstellungen erlaubt. Und die Kern-Komponente des Systems beginnt schon bei knapp 2000 Euro.

Die unlängst vorgestellte Kamera ist eines der verführerischsten Geräte der Film- und Foto-Technik. Die Kamera baut sich um den Sensor herum auf: Die einzelnen Erweiterungen wie Linsen, Halterungen, Sucher und Schienen werden je nach Bedarf zusammengesetzt, und jeder Nutzer kann sich so das ideale System bauen. Oder auch nach Bedarf erweitern und Umbauen.

Dadurch wird die Anwendung im Vergleich zu Profisystemen sehr günstig, da ein Sensor in verschiedene Filmkameratypen angepasst wird. Und sogar als Mittelformatkamera Verwendung findet.

Die Kern-Komponenten des Systems, die Sensoren, kommen in zwei Ausführungen. Scarlet, die kleinere Ausführung, kann bis zu 9,4 Megapixel abbilden – Film wohlgemerkt, also das fünffache von Full-HD. Wahlweise können auch bis zu 120 Bilder pro Sekunde bei fünf Megapixeln aufgenommen werden. Das würde dem doppelten HD entsprechen.

Der Hammer: Die Sensoreinheit soll lediglich 2500 Dollar kosten, was umgerechnet knappe 2000 Euro sind. Somit wäre ein komplettes System mit Nikon-Linsen schon für knappe 6000 Euro erhältlich. Dieses lässt sich aber mit minimalem Aufwand und relativ geringen Anschaffungen zur Mega-HD-Kamera aufrüsten, die Profis erblassen lässt.

Eine digitale Mittelformatkamera aus dem Profi-Segment - bei Bedarf auch als Sucherkamera konfiguriert. (Quelle: Hersteller)Eine digitale Mittelformatkamera aus dem Profi-Segment - bei Bedarf auch als Sucherkamera konfiguriert.

Mit dem größeren Model Epic hat RED erneut die Obergrenze des Machbaren verschoben. Mit 13,8 Megapixeln schafft dieser Sensor sportliche 100 Bilder in der Sekunde. In der Vollauflösung von 65 Megapixeln sind es dann 50 Bilder pro Sekunde. Somit ist der Epic-Sensor in einer Auflösungsliga mit professionellen Digitalkameras von Hasselblad oder den aktuellen High-End-Modellen von Nikon und Sony. Der Preis soll allerdings sprunghaft auf ungefähr 25.000 Euro steigen.

Die RED EPIC, als Filmkamera zusammengestellt. (Quelle: Hersteller)Die RED EPIC, als Filmkamera zusammengestellt.

Als Sahnehäubchen hat die Firma des Oakley-Gründers Jim Jannard noch versprochen, innerhalb von zwei Jahren einen 261-Megapixel Sensor auf den Markt zu bringen. Doch jenseits des Sensors sind es die Komponenten, die Fotografen und Filmern rund um die Erde das Wasser in den Mund treiben.

So gibt es Erweiterungen für 3D-Film, Landschaftsfotografie, Digital- und Prismensucher, Blenden und vieles mehr. Die Kampfansage an viele Hersteller ist aber in einem kleinen Detail: Die Kamera kann mit fast allen Objektiven arbeiten: Nicht nur mit RED-Linsen, sondern auch mit allen Linsen von Nikon und Canon.

Sogar als Panorama-Kamera ist die RED DSMC einsetzbar. (Quelle: Hersteller)Sogar als Panorama-Kamera ist die RED DSMC einsetzbar.

Das vorherige Modell RED One fristete einige Zeit ein Exoten-Dasein, aber seitdem Hollywood-Größen wie Peter Jackson (Herr der Ringe) und Stephen Soderberg (Solaris, Oceans Eleven) auf RED-Kameras schwören, werden Bildqualität und Gestaltung auf der großen Leinwand bald einen gehörigen Sprung nach vorne machen.

Auch als 3D-Kamera ist die RED DSMC verwendbar. (Quelle: Hersteller)Auch als 3D-Kamera ist die RED DSMC verwendbar.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fotografie

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017