Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fotografie >

Panasonic Lumix DMC-LX3 - Test Kompakt-Digitalkamera

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Test: 10 Megapixel Kompakt-Digitalkamera  

Panasonic Lumix DMC-LX3: Test Kompakt-Digitalkamera

03.03.2009, 14:23 Uhr | pcwelt.de, PC-Welt

Panasonic Lumix DMC-LX3 - Test Kompakt-Digitalkamera.  (Foto: pcwelt)

(Foto: pcwelt)

Panasonic vereint in der Lumix DMC-LX3 verschiedene Ausstattungsmerkmale, die das 10-Megapixel-Modell zur perfekten Weitwinkelkamera machen. Am augenscheinlichsten ist der Brennweitenbereich, der bereits bei 24 Millimetern beginnt und bei 60 Millimetern endet – nur unwesentlich jenseits des Normalbereichs. Aber auch dadurch, dass das Objektiv eine Anfangslichtstärke von f2,0 im Weitwinkel und f2,8 bei längster Brennweite liefert, macht Panasonic klar, dass die LX3 ganz besonders für Nahaufnahmen gedacht ist. Unsere Messergebnisse bestätigen dies.

Bildqualität Panasonic Lumix DMC-LX3

So stellten wir im Weitwinkel eine nur leicht tonnenförmige Verzeichnung um -0,9 Prozent fest, was für Kameras mit diesem Brennweitenbereich ein tolles Ergebnis ist. Auch ließ die Helligkeit von der Bildmitte zum Rand nur wenig nach – hier kommt das lichtstarke Objektiv zum Einsatz. Nicht ganz so rühmlich war dagegen der Wirkungsgrad: Die LX3 verlor zum Bildrand hin an Auflösung, was in einem nur befriedigenden Wirkungsgrad resultierte. Und das, obwohl der CCD-Bildsensor des Panasonic-Modells 1/1,63 Zoll groß ist – überdurchschnittlich groß für eine 10-Megapixel-Kamera. Umso verwunderlicher auch das Rauschergebnis, das von ISO 80 bis ISO 400 nur befriedigend ist, ab ISO 800 dann auf deutliche Bildfehler schließen lässt.

Ausstattung Panasonic Lumix DMC-LX3

Zum Einfangen der Motive müssen Sie bei der LX3 das 3-Zoll-Widescreen-Display nutzen, das qualitativ hervorragend ist. Mit seinem umschaltbaren Seitenverhältnis passt es sich der Kameraauflösung an, die Sie ebenfalls auf 3968 x 2232 Pixel, also das Bildformat 16:9 stellen können. Alternativ zum Display als Sucher bietet Panasonic für etwa 200 Euro den optischen Aufstecksucher DMW-VF1 an, der sich im Blitzschuh der Kamera befestigen lässt. Allerdings gibt der Sucher nur den Bildausschnitt bei 24 Millimetern Brennweite wieder. Über einen ebenfalls optionalen Adapter (DMW-LA4, knapp 30 Euro) lassen sich außerdem Konverterlinsen und Filter an der LX3 einsetzen.

Die Kamera macht hochaufgelöste Videos mit 1280 x 720 Pixeln und 24 Bildern pro Sekunde. Als Format kommt Motion JPG zum Einsatz – hier wäre der nahezu verlustfreie H.264-Kompressionsstandard zu bevorzugen, der deutlich weniger Speicherplatz benötigt. Immerhin gibt's einen Komponentenausgang für die Verbindung zu einem HD-Fernseher.

Fazit Panasonic Lumix DMC-LX3

Die Panasonic Lumix DMC-LX3 ist keine Allround-Zoomkamera – dazu ist der Brennweitenbereich zu eingeschränkt. Das extrem lichtstarke Objektiv, das 16:9-fähige Display und die überwiegend guten Testergebnisse im Weitwinkelbereich machen die Kandidatin jedoch zu einer empfehlenswerten Weitwinkel-Spezialistin mit Erweiterungspotential.

Alternative

Deutlich günstiger, wenn auch nicht ganz so "weitwinkelig", sind die beiden Panasonic-Modelle DMC-FZ18 oder DMC-FZ28. Die Kameras bieten eine Anfangsbrennweite von 28 beziehungsweise 27 Millimetern und ein optisches 18fach-Zoom. In Sachen Bildqualität schnitten sie etwas besser ab als die LX3. Dafür sind die beiden Bridge-Kameras deutlich klobiger und schwerer.

Varianten

Panasonic Lumix DMC-LX3 schwarz
Panasonic Lumix DMC-LX3 silberfarben

Weitere Kamera-Modelle finden Sie auf unserer Digitalkamera-Test-Seite

t-online.de Shop Digitalkameras günstig kaufen

Testergebnisse und technische Daten

Digitalkamera über 250 Euro
Panasonic DMC-LX3

Wertung

74 Punkte

Anbieter

Panasonic

Weblink

www.panasonic.de

Preis

rund 420 Euro
Panasonic Lumix DMC-LX3
Preis im t-online.de Shop

Preise vergleichen

Garantie

24 Monate

Panasonic DMC-LX3
BEWERTUNG (0-100 Punkte)

Bildqualität (55%)

83

Ausstattung (25%)

46

Handhabung (15%)

86

Service (5%)

89

Preis-Leistung

befriedigend

Gesamtergebnis

74

Panasonic DMC-LX3
TESTERGEBNIS

Gewicht

256 Gramm

DC Tau 4.0

Nettodateigröße (Mittelwert, KB)

12097

Wirkungsgrad (Mittelwert, %)

68.1; befriedigend

Max. Verzeichnung Weitwinkel (%)

-0.9; leicht tonnenförmig

Eingangsdynamik (Blendenstufen)

9.3; ausgezeichnet

Ausgangsdynamik (Helligkeitsstufen)

248; befriedigend

Rauschen bei ISO 100

3.85; befriedigend

Scharfzeichnungsstufen

19.5; gut

Panasonic DMC-LX3
TECHNISCHE DATEN

Auflösung

10,0 Megapixel

Opt./dig. Zoom

2.5-/4fach

Brennweite

24 bis 60 mm

Speicher/-Typ

50 MB/intern

Optischer Sucher

nein

Displaygröße

3.0 Zoll

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fern- sehen und 120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fotografie

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017