Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fotografie >

Canon EOS 550D DSLR bietet viel Kamera für wenig Geld

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Digitale Spiegelreflexkamera  

Canon EOS 550 D viel Kamera für wenig Geld

09.02.2010, 09:00 Uhr | Andreas Lerg

Canon EOS 550D DSLR bietet viel Kamera für wenig Geld. Canons neue EOS 550D bietet reichlich Ausstattung und Funktionen.

Canons neue EOS 550D bietet reichlich Ausstattung und Funktionen.

Canons brandneue (DSLR) EOS 550D ist mehr als nur eine erschwingliche Kamera im Konsumerbereich, denn für einen bezahlbaren Preis gibt es Ausstattung und Funktionen satt. Der 18 Megapixel Bildsensor macht nicht nur sehr gute Bilder, sondern filmt auch in Full HD. Ein großer und hochauflösender Monitor und ein HDMI-Anschluss sind auch an Bord.

Canon bietet mit seiner neuen EOS 550D viel Kamera fürs Geld. Wer die 729 Euro für das Gehäuse investiert, bekommt einen 18 Megapixel auflösende Bildsensor, der für hochwertige Bilder sorgt. HD-Filme aufnehmen zu können, gehört bei neuen Kameras mittlerweile zur Pflicht und nicht mehr zu Kür. Die neue Canon filmt in echtem Full-HD (1920 × 1080p). Dabei kann der Nutzer die Bildfrequenz einstellen und zwischen 24, 25 und 30 Bildern pro Sekunde wählen. Ein Anschluss für ein externes Mikrofon ermöglicht dabei auch einen anständigen Ton. Wer mit einer Spiegelreflexkamera fotografiert, nutzt vor allem die unterschiedlichen Wechselobjektive, um diversen Aufnahmesituationen und Motiven gerecht zu werden. Von dieser Flexibilität profitiert der Fotograf natürlich auch bei Videoaufnahmen, denn es kann ein größerer Brennweitenbereich abgedeckt werden, als es eine Videokamera mit fest montierter Optik vermag.

Der Monitor ist mit 7,6 Zentimetern Bilddiagonale sehr groß und bietet mit über einer Millionen Bildpunkten auch eine recht hohe Auflösung. Damit kann der Fotograf direkt vor Ort seine Aufnahmen gut überprüfen und bewerten. Wenn es dämmrig wird, bietet die Kamera mit einer maximalen Lichtempfindlichkeiten bis ISO 12.800 genug Reserve für blitzarmes Fotografieren. Neun Autofokus-Messzellen sorgen dafür, dass scharfe Motive auch scharf abgelichtet werden und wenn es schnell gehen muss, schafft die Serienbildfunktion sportliche 3,7 Bilder pro Sekunde, wobei es aber durchaus vergleichbare Kameras gibt, die mehr Bilder pro Sekunde schaffen.

Anbindung an HD-Fernseher mit Fernbedienung

Ein neues Gimmick ist die Möglichkeit, die Kamera bei der Widergabe von Bildern und Filmen über die Fernbedienung des TV-Gerätes zu steuern. Möglich macht das der eingebaute HDMI-Anschluss, der das High-Definition-Multimedia-Interface – Consumer-Electronics-Control (HDMI-CEC) unterstützt. Ist die Kamera an einen geeigneten Flachbildfernseher angeschlossen, werden über HDMI-CEC die Befehle von der TV-Fernbedienung an die Kamera übertragen. Damit wird die Canon EOS 550D sozusagen zum digitalen Dia- und Filmprojektor mit Fernbedienung. Canon bietet die Kamera auch in zwei Komplettpaketen an. Mit einem 18-55 Millimeter Weitwinkelzoom kostet sie 829 Euro, während das Paket mit einem 18-135mm Weitwinkel-Telezoom 1029 kostet.

Andreas Lerg, Redakteur digitalLeben, meint:

"Als Nikon im Herbst 2008 mit der D90 die erste DSLR mit einer HD-Filmfunktion ausstattete, war das einerseits eine kleine Sensation und doch andererseits eher eine Spielerei. Die Funktionalität war noch nicht wirklich optimal, obwohl sich die Ergebnisse absolut sehen lassen können. Doch mittlerweile sind die HD-Filmfunktionen in DSLR-Kameras aller Anbieter richtig gut. Die Hersteller achten auf für Videoaufnahmen optimierte Funktionalität und Bedienbarkeit. Die Tatsache, das Canon in der EOS 550D einen Anschluss für externe Mikrofone verbaut hat zeigt, dass hier auch an den guten Filmton gedacht wird, denn Ton ist für Fotos eher irrelevant.

Für DSLR-Kameras steht eine riesige Palette an sehr hochwertigen Objektiven zur Verfügung, von denen selbstverständlich auch die HD-Filmaufnahmen profitieren. So entwickeln sich die DSLR-Kameras langsam zu einer echten Alternative zu reinen HD-Videokameras. Wer seinen Schwerpunkt allerdings auf dem Videofilmen hat und nicht auf der Fotografie, ist mit einer hochwertigen HD-Videokamera besser beraten, denn die können mittlerweile zur Not auch Fotos schießen."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fotografie

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017