Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fotografie >

Sony DSC-W380 - Kompakte Digitalkamera im Test

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kompakte Digitalkamera im Test  

Sony DSC-W380

01.07.2010, 12:49 Uhr | pcwelt.de, PC-Welt

Sony DSC-W380 - Kompakte Digitalkamera im Test. Sony DSC-W380 im Test (Foto: pcwelt)

Sony DSC-W380 im Test (Foto: pcwelt)

Die Sony DSC-W380 besitzt ein Weitwinkel-Objektiv, das einen Brennweitenbereich von 24 bis 120 Millimetern abdeckt. Es ermöglicht eine Anfangsblende von f2,4, was für eine Kompaktkamera sehr gut ist. Dank der im internen Speicher abgelegten Software lassen sich Bilder und Videos mit jedem Internet-PC sofort auf Facebook & Co. hochladen.

Bildqualität

Die Sony DSC-W380 erzielte einen nur ausreichenden Wirkungsgrad von 57,2 Prozent, der umgerechnet einer Auflösung von 4,5 Megapixeln entspricht. Außerdem fiel in den Tests auf, dass die Auflösung bei mittlerer Brennweite zum Bildrand hin stark nachließ. Im Weitwinkelbereich verlief sie ebenfalls sehr ungleichmäßig. Was das Bildrauschen angeht, so schaffte die Sony DSC-W380 ihren besten Messwert bei ISO 400. Bei den niedrigeren ISO-Einstellungen sorgte eine zu aggressive Scharfzeichnung für deutliche Bildfehler.

Die Eingangsdynamik war noch gut, die Ausgangsdynamik ausreichend. Das bedeutet, dass die Sony DSC-W380 kontrastreiche Motive mit allen Details in Lichtern und Schatten darstellen kann. Allerdings ist die Anzahl der Helligkeitsstufen begrenzt, die sie zwischen den hellsten und dunkelsten Bildbereichen produziert.

Ausstattung

Mit Hilfe des Schwenk-Panoramamodus lassen sich Panoramabilder ohne zusätzliche Software anfertigen. Sie halten den Auslöser gedrückt und ziehen die Sony DSC-W380 einfach über das gewünschte Motiv. Die dabei entstehenden Serienbilder fügt die Kamera automatisch zu einem Panoramabild zusammenfügen.

Der intelligenten Automatikmodus analysiert das Motiv sowie die Lichtsituation und wählt anhand dieser Infos das passende Motivprogramm für die Aufnahmen. Der optische Bildstabilisator beugt Verwacklern vor. Im Videomodus arbeitet die Sony DSC-W380 mit 1280 x 720 Bildpunkten, 30 Bildern pro Sekunde und Stereo-Ton.

Handhabung

Die Sony DSC-W380 erwies sich im Test als langsam. Sie brauchte lange zum Auslösen, und es dauerte einige Sekunden, bis sie nach einer Aufnahme wieder betriebsbereit war. Dafür ist die Kamera mit 121 Gramm inklusive Akku und Speicherkarte ein wahres Federgewicht.

Fazit Sony DSC-W380

Die Sony DSC-W380 bietet mit ihrem Weitwinkel-Objektiv, dem Schwenk-Panoramamodus und der optischen Bildstabilisierung einige herausragende Ausstattungsmerkmale, die man sonst selten bei einer Einsteigerkamera findet. Die Bildqualität war dagegen verbesserungswürdig: Die zu niedrige und ungleichmäßige Auflösung, das bereits bei geringer Lichtempfindlichkeit starke Bildrauschen und der nur befriedigende Dynamikumfang kosteten der Kamera wertvolle Punkte. Zudem war sie langsam.

Alternativen

Die etwas günstigere Canon Powershot SX120 IS arbeitet zwar "nur" mit 10 Megapixeln. Sie schnitt bei den Bildqualitätstests jedoch besser ab als die Sony DSC-W380 und war insgesamt auch schneller. Dafür müssen Sie beim Canon-Modell auf das Weitwinkel-Objektiv verzichten.

Varianten

Sony DSC-W380 silberfarben
Sony DSC-W380 schwarz
Sony DSC-W380 goldfarben
Sony DSC-W380 rot

Weitere Kamera-Modelle finden Sie auf unserer Digitalkamera-Test-Seite

t-online.de Shop Digitalkameras günstig kaufen

Sony DSC-W380: Testergebnisse und technische Daten

ALLGEMEINE DATEN: Sony DSC-W380 (Digitalkamera)

Testkategorie

Digitalkameras

Digitalkamera-Hersteller

Sony

Internetadresse

www.sony.de

Preis (UVP)

219 Euro / preiswert

Garantie des Herstellers

24 Monate

Bewertung

Gesamtnote

3,35

Bildqualität (50 Prozent)

3,20

Ausstattung (25 Prozent)

4,71

Handhabung (20 Prozent)

2,57

Service (5 Prozent)

1,32

TESTERGEBNISSE: Sony DSC-W380 (Digitalkamera)

Gewicht

121 Gramm

DC Tau 4.0

Nettodateigröße (Mittelwert, KB)

13500

Wirkungsgrad (Mittelwert, %)

57.2; ausreichend

Maximale Verzeichnung Weitwinkel (%)

0.1; minimal kissenförmig

Eingangsdynamik (Blendenstufen)

8.3; gut

Ausgangsdynamik (Helligkeitsstufen)

243; ausreichend

Rauschen bei ISO 100

4.12; befriedigend

Scharfzeichnungsstufen

38.5; ausreichend

DIE TECHNISCHEN DATEN: Sony DSC-W380 (Digitalkamera)

Auflösung

14,0 Megapixel

Optischer/digitaler Zoom

5-/10fach

Brennweite

24 bis 120 mm

Speicher/-Typ

45 MB/nicht vorhanden

Optischer Sucher

nein

Displaygröße

2.7 Zoll

powered by © www.pcwelt.de

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Sichern Sie sich 20,- € Rabatt ab 60,- € Einkaufswert
nur für kurze Zeit bei TOM TAILOR
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fotografie

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017