Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fotografie >

Nikon CoolPix P7000: Digitalkamera für echte Handwerker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Digitalkamera  

Nikon CoolPix P7000 für echte Handwerker

13.09.2010, 12:09 Uhr | Andreas Lerg

Nikon CoolPix P7000: Digitalkamera für echte Handwerker. Nikon Coolpix P7000 für die Handwerker unter den Fotografen. (Foto: Hersteller)

Nikon Coolpix P7000 für den Handwerker unter den Fotografen. (Foto: Hersteller)

Eine Kompaktkamera mit griffigen Stellrädern und Schaltern wie aus analogen Zeiten stellt Nikon mit der Coolpix P7000 vor. Die Kamera richtet sich vor allem an ambitionierten Fotografen, die das Gelingen ihrer Aufnahmen nicht diversen Automatiken überlassen wollen. Unsere Foto-Show zeigt die CoolPix P7000 im Detail.

Bei vielen Kompaktkameras funktioniert heute fast alles automatisch. Dutzende Motivprogramme, Gesichtserkennung mit "Lächelautomatik" und viele elektronische Helferlein mehr nehmen vor allem unerfahrenen Fotografen alles ab. Aber bei der Coolpix P7000 darf und soll der Fotograf noch selbst fotografieren, denn die Kamera ist für die Anwender konzipiert, die alles selbst kontrollieren, beeinflussen und einstellen wollen. Deshalb hat Nikon klassische Bedienelemente verbaut, die heute fast nur noch an Spiegelreflexkameras zu finden sind. Wähl- und Einstellräder sowie griffige Schalter machen das Fotografieren zur Handarbeit, denn Einstellungen lassen sich damit schnell und einfach ändern.. Neben dem stufenlosen Zoom kann der Nutzer auch sieben verschiedene Zoomeinstellungen auf dem Funktionsstellrad speichern und diese dann gezielt ansteuern. Außerdem hat die Nikon Coolpix P7000 auch einen genormten Anschluss, auf dem externe Blitze montiert werden können. Damit ist der ambitionierte Fotograf nicht allein auf den winzigen eingebauten Blitz angewiesen.

Nikon CoolPix P7000: Hochwertige Optik

Nikon stattet die Coolpix P7000 als Spitzenmodell der Kompaktkameraserie mit einem sehr hochwertigen Objektiv aus. Das 7,1-fache Zoomobjektiv deckt mit einem Brennweitenbereich von 28 mm Weitwinkel bis 200 mm Teleobjektiv alle Aufnahmesituationen ab, die sich im Alltag stellen. Ein optischer Bildstabilisator hilft, auch bei schlechtem Licht Aufnahmen noch unverwackelt aus der Hand zu schießen, ohne ein Stativ mitschleppen zu müssen. Der Bildsensor mit 10,1 Megapixeln und einem hohen Dynamikumfang soll ebenfalls für bestmögliche Bilder auch bei schwachem Licht sorgen. Nicht nur im Dunklen soll der Monitor mit 7,5 Zentimetern Diagonale für eine brillante Darstellung gerade auch beim Aufnehmen von HD-Filmen sorgen. Das Display hat eine Antireflexbeschichtung und Helligkeitsregelung. Ab Ende September ist die Kamera für 549 Euro im Handel erhältlich.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Beko Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fotografie

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017