Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fotografie > Digitalkamera >

Makrostudio selber basteln - Praktisch und leicht zu verstauen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Makrostudio selber basteln: Praktisch und leicht zu verstauen

06.02.2012, 12:24 Uhr | eh (CF)

Mit einigen einfach umzusetzenden Tipps können Sie Ihr Makrostudio selber basteln. Ein solches Studio schafft schnell und kostengünstig die idealen Rahmenbedingungen für Aufnahmen von besonders kleinen Objekten, so beispielsweise Münzen oder Uhren. Im nächsten Schritt stellen Sie die Aufnahmen mit einem Bildbearbeitungsprogramm frei.

Makroaufnahmen sind eine besondere Herausforderung

So genannte Makroaufnahmen gelten häufig als eine der Königsdisziplinen der Digitalfotografie. Hierbei geht es um Aufnahmen von besonders kleinen Objekten, so beispielsweise Spielzeugautos, seltenen Münzen oder Uhren. Für Spiegelreflexkameras werden für diesen Zweck spezielle Makroobjektive angeboten. Klassische Kompaktkameras sind derweil mit einem speziellen Makro-Modus ausgestattet, der unter anderem die häufig auftretende Unschärfe bei geringen Abständen zwischen Objekt und Objektiv reduzieren soll.

Ganz gleich welche Kamera Sie für Ihr Vorhaben nun verwenden, gilt es zunächst die richtigen Rahmenbedingungen für das Foto zu schaffen. Das ist besonders bei einer Freistellung am Computer relevant: In einem solchen Fall benötigen Sie einen klinisch weißen Hintergrund sowie eine passende Ausleuchtung der Details, um dem Objekt eine spürbare Tiefe zu verleihen.

Makrostudio selber basteln: Die wichtigsten Tipps

Im Fotofachhandel erwerben Sie spezielle Makrostudios im Kofferformat, die besonders einfach zu transportieren sind. Eine solche Investition müssen Sie nicht unbedingt tätigen, kommen dabei doch äußerst simple Materialien zum Einsatz: Den weißen Hintergrund erreichen Sie mit einem Stück Hintergrundkarton aus dem Schreibhandel.

Tipp: Bereits ein Format von etwa 50 x 70 Zentimeter reicht vollkommen aus. Den Hintergrund können Sie an einem Stativ, einer Platte oder einem Stück Karton mit Klammern befestigen. Links und rechts positionieren Sie anschließend simple Baustrahler aus dem Baumarkt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
MagentaMobil Start L bereits für 14,95 €* pro 4 Wochen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fotografie > Digitalkamera

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017