Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fotografie >

Olympus PEN E-PM1: Test Systemkamera

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympus PEN E-PM1: Test Systemkamera

11.10.2011, 15:03 Uhr | pc-welt.de, pc-welt.de

Olympus PEN E-PM1: Test Systemkamera. Olympus PEN E-PM1: Test Systemkamera (Quelle: Olympus)

Olympus PEN E-PM1 im Test. (Quelle: Olympus)

Mit der Digitalkamera Olympus PEN E-PM1 bringt Olympus das derzeit kleinste Mitglied seiner Systemkamera-Familie – daher hört sie auch auf den Namen PEN Mini. Neben einer abgespeckten Ausstattung ist sie auch deutlich günstiger als ihre aktuellen Schwestermodelle Olympus PEN E-PL3 und Olympus PEN E-P3.

Bei kurzer und langer Brennweite verlief die Auflösung der Olympus PEN E-PM1 sehr gleichmäßig und ließ zum Bildrand hin kaum nach. Allerdings waren die Messwerte etwas zu niedrig. Bei mittlerer Brennweite war das Testergebnis dann zwar deutlich höher. Dafür stieg die Auflösung aber erst etwas an, um dann zum Bildrand hin wieder nachzulassen. Insgesamt ergab das einen ausreichenden Wirkungsgrad, der umgerechnet einer Auflösung von 4,3 Megapixeln entspricht.

BILDQUALITÄTOlympus PEN E-PM1
Wirkungsgrad / gemessene Auflösung59,60 % / 4,3 Megapixel
Bildrauschen: bei ISO 64 / 80 / 100 / 200 / 400 / 800 / 1600 / 3200 / 6400- / - / - / 2,89 / 2,88 / 2,85 / 3,54 / 4,42 / 6,05
Darstellbare Blendenstufen Eingangsdynamik) / Helligkeitsstufen Ausgangsdynamik)8,5 / 242
Scharfzeichnung31,6
Randabdunklung: Weitwinkel / Normal / Tele0,8 / 0,8 / 0,7 Blenden
Verzeichnung: Weitwinkel / Normal / Tele-1,3 / 0,3 / 0,2 %


Olympus PEN E-PM1: Rauschverhalten

Das Rauschverhalten der Olympus PEN E-PM1 war vorbildlich: Auch bei hoher Lichtempfindlichkeit produzierte die Systemkamera kaum Bildfehler. Auch die Eingangsdynamik war hoch - die Olympus PEN E-PM1 verliert also auch bei kontrastreichen Motiven keine Details in den hellen und dunklen Bildbereichen. Dafür war die Ausgangsdynamik nur ausreichend, da das Olympus-Modell Probleme bei der Darstellung von tiefem Schwarz hat.

Olympus PEN E-PM1: teurere Schwestermodelle

Die Olympus PEN E-PM1 kostet im Vergleich zur Olympus PEN E-PL3 etwa 100 Euro weniger, zur E-P3 sogar 400 Euro weniger. Das macht sich natürlich in der Ausstattung bemerkbar: So ist der Bildschirm der Olympus PEN E-PM1 weder aufklappbar wie bei der E-PL3, noch so hochauflösend wie bei der E-P3. Außerdem fehlt ihr (wie auch der E-PL3) der eingebaute Blitz, den die E-P3 bietet. Immerhin legt Olympus als Ausgleich einen Aufsteckblitz bei.

AUSSTATTUNGOlympus PEN E-PM1
Objektiv: Modell / Vergrößerungsfaktor / BrennweiteM.Zuiko Digital 14-42mm 1:3.5-5.6 II R / 3fach / 14 bis 42 Millimeter
Suchernein
Bildstabilisatormechanisch
Bildschirm: Größe / Auflösung / verstellbar7,62 Zentimeter / 0,46 Megapixel / nein
Blendenvorwahl / Zeitvorwahlja
AnschlüsseUSB, HDMI
Anzahl Motivprogramme / Nahbereich ab26 / 25 Zentimeter
Serienbildfunktion / Videofunktion5,5 Bilder pro Sekunde / 1920 x 1080 Bildpunkte (30 Bilder pro Sekunde)


Olympus PEN E-PM1: leichte Systemkamera

Die Olympus PEN E-PM1 ist die bisher leichteste Wechselobjektivkamera. Trotz ihres komprimierten Gehäuses liegt sie sehr gut in der Hand, und auch die Bedienung klappte einwandfrei. Besonderes Lob wurde auch dem Autofokus zuteil, der im Vergleich zu Vorgängermodellen schneller und flexibler reagierte.

HANDHABUNGOlympus PEN E-PM1
Bedienung und Menüstruktureinfach
Abmessungen L x B x H), Gewicht110 x 64 x 34 Millimeter / 375 Gramm
Arbeitsgeschwindigkeitsehr schnell
Qualität Bildschirmsehr scharf
Handbuch: ausführlich / deutsch / gedruckt / als PDFja / ja / ja / ja


Fazit Olympus PEN E-PM1

Die Olympus PEN E-PM1 ist das derzeit kleinste und günstigste der erhältlichen PEN-Modelle. Das merkt man vor allem an der Ausstattung, aber auch an der Bildqualität der Systemkamera: Insgesamt liegen die Ergebnisse der Olympus PEN E-PM1 hinter denen der aktuellen Schwestermodelle zurück. Dafür kommt die kompakte Bauweise der Handhabung der E-PM1 zugute.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fotografie

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017