Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fotografie >

Schnell und scharf: Nikon D850 schießt mit 46 Megapixeln

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Profi-Spiegelreflex-Kamera  

Nikons Neue schießt Bilder mit 46 Megapixeln

26.08.2017, 11:32 Uhr | rk, t-online.de

Schnell und scharf: Nikon D850 schießt mit 46 Megapixeln. Die Nikon D850 ist gegen Spritzwasser geschützt. (Quelle: Nikon)

Die Nikon D850 ist gegen Spritzwasser geschützt. (Quelle: Nikon)

Für Landschafts-, Hochzeits-, Sport- und Porträtfotografen stellt Nikon mit der D850 eine leicht abgespeckte Version der Nikon D5 vor. Für 3.800 Euro fotografiert die Vollformat-Kamera mit 46 Megapixeln und filmt in 4K. Einen Blitz sucht man an der D850 leider vergeblich.

Bei der D850 setzt Nikon zum ersten Mal auf einen rückseitig (BSI) beleuchteten CMOS-Sensor bei einer Vollformat-Kamera. Damit sollen vor allem bei schlechten Lichtverhältnissen bessere Bilder gelingen.

Mit einer Auflösung von 45,7 Megapixeln und einem ISO-Bereich von 64 bis 25.000 greift die Nikon D850 die Canon 5D Mark IV direkt an. Bei Nikon kommt ein Expeed-5-Bildprozessor zum Einsatz, der schnelle 7 Bilder pro Sekunde in voller Auflösung (8.258 x 5.505 Pixel) verarbeitet (9 mit Batteriegriff). Die 4K-Videos werden mit 30 Bildern pro Sekunde aufgenommen, bei Full-HD (1920 x 1.080 Pixel) können Zeitlupenaufnahmen mit 120 Bildern pro Sekunde gemacht werden.

Den Autofokus mit 153 Messfeldern hat die D850 von der teureren Nikon D5 übernommen. Mit der Fokus-Peaking-Funktion kann der Nutzer den Schärfepunkt in Vorschau sehen.

Neigbarer Touchscreen, WLAN und wetterfest

Auf der Rückseite lässt sich ein 3,2-Zoll-Touchscreen ausklappen und vertikal neigen, der mit 2,5 Megapixel ebenfalls sehr hoch auflöst. Aufnahmen werden auf XQD-, SD, und SDHC-Karten gespeichert und können per USB, HDMI, WLAN oder Bluetooth übertragen werden. Das Gehäuse der Nikon D850 ist gegen Spritzwasser und Staub geschützt und wiegt nur etwas mehr als ein Kilogramm.

Die Nikon D850 soll laut Hersteller 3.800 Euro kosten. Mit dem Zoomobjektiv Nikkor AF-S 24-120 mm 1:4G ED VR liegt der Preis bei stolzen 4.600 Euro.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Frische Must-Haves für die aktuelle Herbst-Saison
Trends entdecken bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fotografie

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017