Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fotografie >

Rundblick

...

Bild 1 von 13
Foto: McPHOTO / imago (Quelle: imago)
(Quelle: imago)

Ein Sammeltaxi, bitte! Hier transportiert die Gänsesägermutter ihre Kleinen sicher über das Wasser. In Deutschland

stehen die Tiere auf der Roten Liste der bedrohten Tierarten. Sie brüten ihre Jungen ausschließlich in Höhlen aus,

dabei bevorzugen sie besonders Baumhöhlen, Felsspalten oder sogar Dachböden. Die sieben bis vierzehn Eier legt

das Weibchen in der mit Daunen ausgekleideten Höhle ab und brütet sie aus, während der männliche Gänsesäger

das Nest verlässt. Wenn die Kinder nach etwa 35 Tagen schlüpfen, hilft die Mutter ihnen die ersten Wochen noch

durchs Leben, bis sich die Kleinen ihr Futter selbst suchen können. 




shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017