Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fotografie >

Rundblick

...

Bild 1 von 13
Foto: Bobby Yip / Reuters (Quelle: Reuters)
(Quelle: Reuters)

Die Vorstellung, eingesperrt zu sein und auf begrenztem Raum zusammenleben zu müssen, ist für viele von uns

ein Albtraum. In den Metropolen Chinas ist dies jedoch für einen Teil der Bevölkerung bittere Realität.

"Augenblicke" zeigt Ihnen Bilder zweier chinesischer Großstädte und wie sich dort Platzmangel und Geldnot

auf den Wohnraum der Bevölkerung auswirken können.

#

Bereits seit Jahrzehnten muss sich Hong Kong mit geringem Wohnraum zufrieden geben.

Trotz hoher Bautätigkeit in den letzten Jahrzehnten gelingt es nicht, für alle Menschen adäquaten Wohnraum

zu schaffen. Schätzungen zufolgen leben in China über 100.000 „Cage People“.

Knapp 1.000 dieser Menschen wohnen dauerhaft auf engstem Raum für verhältnismäßig geringe Mieten in Hong Kong.

#

Kong Siu-Kau sitzt in seiner zwei Quadratmeter großen Käfigbehausung. Die 150 Dollar Monatsmiete kann er sich

von der staatlichen Rente gerade so leisten. Die einzige Alternative wäre, auf der Straße zu leben.


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017