Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Telefonieren im Ausland - Informieren Sie sich vor Reiseantritt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Telefonieren im Ausland: Informieren Sie sich vor Reiseantritt

06.02.2012, 12:35 Uhr | am (CF)

Das Telefonieren im Ausland bleibt trotz verschiedener EU-Richtlinien weiterhin ein kostspieliges Thema: Nach einem ausgedehnten Urlaub im nahen europäischen Ausland wird der unwissende Handy-Nutzer nicht selten von stellenweise gigantischen Kosten erschlagen. Einsprüche dagegen bleiben oft wirkungslos, denn die so genannten Roaming-Gebühren werden in der Regel deutlich kommuniziert – nur werden sie von den wenigsten Verbrauchern tatsächlich wahrgenommen.

Umso mehr gilt: Vor dem Reiseantritt – ganz gleich in welche Richtung – müssen Sie sich über sämtliche Mobilfunk-Kosten informieren. Abgehende Telefongespräche gehören genauso dazu wie eingehende, denn in der Regel werden Sie auch zur Kasse gebeten wenn Sie im Ausland angerufen werden. Auch Kosten für SMS, MMS und Datennutzung sollten eingeholt werden, sofern Sie die entsprechenden Dienstleistungen auf Ihrem Mobiltelefon benutzen.

Telefonieren im Ausland mittlerweile deutlich günstiger

Selbst wenn Sie aus einem unmittelbaren Nachbarland telefonieren können die Roaming-Gebühren aberwitzige Höhen erreichen. Dabei wurden die Kosten bereits mehrfach auf Druck des Gesetzgebers gesenkt, zuletzt im Rahmen einer im Sommer 2009 eingeführten EU-Verordnung. Grundsätzlich schaltet das Handy bei jedem Vertragskunden auf den jeweiligen regionalen Auslandspartner um, sobald die Grenze des Heimatlandes passiert ist. Bei Prepaid-Karten ist die Lage eine besondere: Manche Anbieter bieten überhaupt kein Roaming an, andere wiederum setzen nochmal einen kräftigen Aufpreis drauf. Gerade Nutzer solcher Tarifmodele müssen beim Telefonieren im Ausland aufpassen.

Vor Ort über Alternativen informieren

Wer für eine längere Zeit im Ausland bleibt, sollte sich über günstige Kommunikationsmöglichkeiten vor Ort informieren: So gibt es mittlerweile in vielen Ländern günstige Prepaid-Modelle, die das Telefonieren nach Hause etwas günstiger ermöglichen. Auch Call by Call-Lösungen können die Kosten senken.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Frische Must-Haves für die aktuelle Herbst-Saison
Trends entdecken bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017