Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Apps >

1000 Spiele-Apps belauschen heimlich ihre Nutzer

...

Für Werbezwecke missbraucht  

1000 Spiele-Apps belauschen heimlich ihre Nutzer

04.01.2018, 11:41 Uhr | t-online.de, hd

1000 Spiele-Apps belauschen heimlich ihre Nutzer. Junge mit Games auf Tablet: Einige Apps belauschen ihre Nutzer. (Quelle: imago/Symbolbild)

Junge mit Games auf Tablet: Einige Apps belauschen ihre Nutzer. (Quelle: Symbolbild/imago)

Laut einem Bericht der "New York Times" nehmen mehr als 1000 Apps heimlich Umgebungsgeräusche auf, um diese für Werbezwecke auszuwerten. Diese Spionage-Funktion versteckt sich auch in Spielen.

Demnach sammelt eine Software des Start-ups „Alphonso“ auf diesem Weg Daten, welche TV-Sendungen und Kinofilme der Nutzer sieht. Unter den heimlich lauschenden Apps finden sich vor allem Spiele, die Alphonsos Software verwenden. Darunter sind Games, wie “Pool 3D,” “Beer Pong: Trickshot” und “Real Bowling Strike 10 Pin”. Es sollen aber auch Social-Media-Apps und Messenger zu den Kunden des Unternehmens zählen.

Die lauschenden Apps sollen über das Smartphone-Mikrofon erkennen können, welche Sendungen und Werbespots Menschen im Fernsehen sehen. Einen entsprechenden Hinweis zeigt zum Beispiel die App "Honey Quest" an, die Zugriff auf das Mikrofon des Smartphones verlangt.

Dies kann sie auch mit Orten, die die Nutzer besuchen, in Verbindung bringen. Mit diesen Infos soll es möglich sein, Online-Werbung genauer an den Nutzer anzupassen. Auch die Wirksamkeit von Werbung könne man damit  auswerten, heißt es.

Werden auch Gespräche belauscht?

Gespräche soll die Software laut Hersteller nicht auswerten. Doch Datenschützer sind da skeptisch und vermuten, dass die Apps auch hier lauschen könnten.

Welche Apps die Lausch-Funktion verwenden, ist bisher nicht bekannt. Der Hamburger Datenschützer Johannes Caspar hat Facebook im Verdacht, die Gespräche seiner Nutzer über seine App auszuwerten. Ergebnisse einer laufenden Untersuchung liegen bisher noch nicht vor.

Quelle: Bericht der "New York Times" (engl.)

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Digitales Fernsehen & High- speed-Surfen mit EntertainTV
zur Telekom
'Digitales Fernsehen & Highspeed-Surfen  mit EntertainTV!'
Shopping
Laufschuhe, Funktionswäsche, LCD-Sportuhr u.v.m.
Immer in Bewegung - neu bei Lidl.de
Angebote bei Lidl.de
Shopping
Die neue Mode nimmt Kurs auf den Frühling
versandkostenfrei bestellen bei GERRY WEBER
Neuheiten bei GERRY WEBER
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Apps

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018