Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Test: Notebooks mit 14,1-Zoll-Display

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

14,1 Zoll - das ideale Notebook-Format?

12.08.2008, 14:16 Uhr | Bela Beier

Der Testsieger Acer Travelmate 6492 bietet über 5 Stunden Akkuleistung. (Foto: Hersteller)Testsieger Acer Travelmate 6492 : Das Notebook bietet über fünf Stunden Akkuleistung. (Foto: Hersteller) 14,1-Zoll- verheißen einen attraktiven Kompromiss aus Leistung und Mobilität. Im Gegensatz zu den beliebten Geräten im 15,4-Zoll-Format sind sie wesentlich leichter und bieten mehr Power als leichte Netbooks wie der EeePC. Das Magazins com! hat sieben Modelle getestet .

Die größten Pluspunkte von 14,1-Zöllern sind deren relativ große Displays und das geringe Gewicht. Mit 36 Zentimetern ist die Bilddiagonale lediglich drei Zentimeter kleiner als bei den weit verbreiteten 15,4-Zoll-Notebooks, was beim Arbeiten kaum auffällt. In der Regel sind die Geräte auch etwa ein halbes Kilogramm leichter, was sich beim Tragen im Rucksack bemerkbar macht. Dennoch gibt es auch bei Notebooks im 14,1-Zoll-Notebooks wahre Brocken: So bringt der Testsieger von Acer satte 2,9 Kilogramm auf die Waage, während sich ein Teil des Testfeldes bei angenehmen 2,2 Kilo ansiedelt.

Kompletter Original-Test als PDF 14,1-Zoll-Notebooks im Test

Foto-Show 14,1-Zoll-Notebooks im Test (com! 08/2008)
Notebooks Mehr aktuelle Notebooks im Test
Ratgeber Notebook Alles Wichtige für den Notebook-Kauf

#

Vorsicht beim Bildschirm

Wie bei fast allen Notebook-Größen hat sich auch beim 14,1-Zoll-Format die sogenannte Glare-Technologie bei Displays durchgesetzt, welche brillante Farben bei Bildern und Filmen ermöglicht. Allerdings wird einfallendes Licht oft so stark reflektiert, dass die Arbeit am Bildschirm erschwert wird. Das Samsung Pro Boyar erwies sich im Test als extrem spiegelnd, sodass das Gerät im Freien kaum zu benutzen sein dürfte. Hingegen zeichnete sich das Fujitsu Siemens Esprimo Mobile M9400 durch sein mattes, nichtreflektierendes Displays und die UMTS-Anbindung aus. Das brillanteste Bild im Test gab das Sony Vaio VGN-CR31S/P trotz Glare-Display ab, rutschte aber durch Ausstattungsarmut in den hinteren Teil des Testfeldes – W-LAN nach n-Standard und Gigabit-LAN fehlten völlig. Dazu kommt, das die Rosa-Metallic-Optik nicht jedermanns Geschmack ist.

Nächste Seite: Billigstes Modell dürftig verarbeitet

#

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt stylische Jacken für Herbst & Winter entdecken
neue Kollektion bei TOM TAILOR
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Hardware

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017