Sie sind hier: Home > Digital > Computer > PC >

Hasee Panel PC PE412 T1600 512MB 80G WLAN Touch Screen: All-in-One-PC im Test

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Test: All-in-One-PC  

Hasee Panel PC PE412 T1600 512 MB 80G WLAN Touch Screen

10.06.2009, 13:44 Uhr | pcwelt.de, PC-Welt

Hasee Panel PC PE412 T1600 512MB 80G WLAN Touch Screen: All-in-One-PC im Test. Hasee Panel PC PE412 T1600 512 MB 80G WLAN Touch Screen (Foto: pcwelt)

Hasee Panel PC PE412 T1600 512 MB 80G WLAN Touch Screen (Foto: pcwelt)

Der All-in-One-PC Panel PE412 des chinesischen Herstellers Hasee verfügt über einen 14,1-Zoll Touchscreen und ist sehr solide verarbeitet. Alle Hardware-Komponenten finden im Display-Gehäuse Platz, allerdings ist die Ausstattung mit 512 MB Arbeitsspeicher, 80 GB Festplatte und CD-Brenner nicht auf der Höhe der Zeit. Dafür verbraucht der Mini-PC nur sehr wenig Strom und trumpft bei der Geräuschmessung als einer der leisesten All-in-One-PC im Test auf.

Ausstattung: Touchscreen, aber wenig Speicher

Durch den relativ kleinen Bildschirm mit einer Diagonale von 14,1 Zoll im 4:3-Format wirkt der Hasee Panel PC PE412 T1600 512MB 80G WLAN Touch Screen zwar handlich, eignet sich aber nicht für das Anschauen von Videos im Breitbild-Format auf größere Entfernung im Wohnzimmer. Der Touchscreen reagiert gut auf den Fingerdruck, allerdings sind unter Windows Menüs und Link-Texte zu klein, um sie direkt mit dem Finger zu treffen. Hier hilft ein Zeigestift weiter, der allerdings nicht im Lieferumfang enthalten ist. Desktop-Symbole können Sie problemlos mit dem Finger antippen.

Die beiliegende Software Touchkit zur Konfiguration bietet verschiedene Einstellungsmöglichkeiten – die Bildergalerie am Ende dieser Seite zeigt die wichtigsten Optionen. Mit einem Schalter auf der Vorderseite können Sie das Display separat ein- und ausschalten, ohne den PC neu starten zu müssen – diese praktische Funktion finden wir bei All-in-One-PC anderer Hersteller nur äußerst selten.

Bei der Hardware-Ausstattung hinkt der All-in-One-PC dem aktuellen Standard meist hinterher: 512 MB Arbeitsspeicher sind für Windows Vista definitiv zu wenig und auch die Festplatte von Toshiba bietet mit einem Fassungsvermögen von gerade einmal 80 GB kaum Platz für Ihre Daten. Dafür verbaut Hasee die mobile Intel-CPU Pentium Dualcore T1600 mit 1,66 GHz Taktfrequenz. Sie bietet spürbar mehr Rechenleistung als die Konkurrenz-Produkte mit Intels Atom-CPU, ohne dabei den Stromverbrauch übermäßig in die Höhe zu treiben.

Das optische Laufwerk kann zwar DVDs lesen, brennen können Sie damit allerdings nur CDs. Sound- und Grafikchip sind auf der Hauptplatine integriert. Auch bei der Netzwerk-Hardware vermissen wir die neuesten Standards. Der Ethernet-Controller unterstützt nur Fast Ethernet mit maximal 100 MBit/s und das WLAN-Modul funkt lediglich nach dem Standard 802.11g (54 MBit/s). Wie andere All-in-One-PC hat der Hasee Panel PC PE412 Touch Screen integrierte brauchbare Stereo-Lautsprecher, allerdings fehlt eine Web-Kamera.

Neben 6 USB-Anschlüssen hat der Panel PC zwei PS/2-Buchsen. Der VGA-Port erlaubt Ihnen den Anschluss eines externen Displays. Ein Kartenleser ist seitlich in das Gehäuse integriert. Der deutsche Distributor Teldoo liefert den PC ohne Betriebssystem aus – die Zusatzkosten hierfür müssen Sie bei der Anschaffung einkalkulieren. Für den Test haben wir Windows XP Home SP 3 installiert – damit arbeitet der PC für Bürozwecke recht flott.

Tempo: Gute CPU-Leistung, aber Grafik auf Nettop-Standard

Aufgrund des integrierten Grafikchips ist die 3D-Leistung des Hasee Panel PC PE412 mager: Mit 111 Punkten im Benchmark 3D Mark 06 liegt der All-in-One-PC in derselben Region wie Nettops mit Intels Atom-Prozessor. Im reinen CPU-Benchmark kann der PC allerdings die Nettop-Konkurrenz hinter sich lassen: Mit 1377 Punkten war der All-in-One-PC damit fast dreimal so schnell wie PC mit Atom-CPU, die etwa 480 Punkte schaffen. Für Bildbearbeitung ist diese CPU-Leistung gut bemessen, würde da nicht der zu kleine Arbeitsspeicher die Freude trüben. Im Benchmark PC Mark 05 liegt der Rechner mit 2838 Punkten wiederum vor der Nettop-Konkurrenz, aber hinter dem Dell XPS One 24 und dem HP Touchsmart IQ820, die beide auf etwa 6000 Punkte kommen.

Ergonomie: Sensationell leise bei sparsamem Stromverbrauch

Der Hasee Panel PC PE412 T1600 512MB 80G WLAN Touch Screen punktet im Test durch einen sehr niedrigen Energieverbrauch. Im Desktop-Modus haben wir einen durchschnittlichen Verbrauch von 40,8 Watt ermittelt. Damit liegt der PC ungefähr in derselben Region wie der MSI Wind Top AE1900 mit 39,5 Watt. Auch unter voller Last bleibt der Verbrauch mit 59,3 Watt unter der Marke von 60 Watt.

In der Schallmesskammer spielt der Hasee Panel PC PE412 T1600 512MB 80G WLAN Touch Screen seine größten Stärken aus. Im Desktop-Modus arbeitet der PC flüsterleise und ist mit 17,1 dB(A) nur unwesentlich lauter als unser bisheriger Spitzenreiter Averatec All-In-One A1 mit 16,5 dB(A). Unter Volllast schließlich ist der Hasee-Mini der leiseste jemals von uns getestete All-in-One-PC: Ein so erfreulich niedriges Betriebsgeräusch von 18,8 dB(A) hat bisher kein PC mit Display erreicht. Mit bloßem Ohr ist der PC in einer normalen Büroumgebung akustisch praktisch nicht wahrnehmbar.

Fazit Hasee Panel PC PE412

Im Test überzeugt der Hasee Panel PC PE412 T1600 512MB 80G WLAN Touch Screen durch niedrigen Stromverbrauch, ein praktisch unhörbares Betriebsgeräusch und eine saubere Verarbeitung. Aus diesem Grund verleihen wir ihm unseren Eco2-Award für besonders leise und stromsparende Hardware. Bei der Ausstattung hinkt er der Konkurrenz allerdings weit hinterher. Obwohl die Dual-Core-CPU eine ordentliche Leistung bringt, sind 512 MB Arbeitsspeicher, CD-Brenner und 80 GB Festplattenkapazität heutzutage nicht mehr zeitgemäß. Das Fehlen eines Betriebssystems ist bei einem Preis von 480 Euro ärgerlich und für den Touchscreen könnte man sich eine spezielle Benutzeroberfläche wie bei den Konkurrenten von HP, Asus und MSI vorstellen.

Alternative

Der Asus Eee Top ET1602 kostet mit 470 Euro genau so viel und bietet eine intuitive Touchscreen-Oberfläche, Windows XP Home, 1 GB RAM und 160 GB Festplattenkapazität. Allerdings hat er kein optisches Laufwerk.

Varianten ohne Touchscreen

Hasee PE512 15,4-Zoll WXGA T1600 1GB 120GB COMBO
Hasee PA501 15,4-Zoll WXGA VIA C7 1GB 80G COMBO
Hasee PE730 17-Zoll WXGA T3200 2GB 120G DVD RW WLAN
Hasee PE731 17-Zoll WXGA T3400 2GB 120G DVDRW WLAN
Hasee PE752 17-Zoll WXGA T5800 2GB 160G DVD RW WLAN

Testergebnisse und technische Daten

All-In-One-PC

Hasee Panel PC PE412 T1600 512 MB 80G WLAN Touch Screen

Gesamtnote

mangelhaft (4,80)

Anbieter

Hasee

Weblink

www.teldoo.de

Preis

rund 485 Euro

Hotline

0721/83142060

Garantie

24 Monate

Hasee Panel PC PE412 T1600 512 MB 80G WLAN Touch Screen

BEWERTUNG (0-100 Punkte)

Tempo (30%)

17

Ausstattung (20%)

4

Handhabung (20%)

3

Ergonomie (20%)

70

Service (10%)

44

Gesamtwertung

24 von 100

Preis-Leistung

angemessen

Hasee Panel PC PE412 T1600 512 MB 80G WLAN Touch Screen

TESTERGEBNIS

Benchmarks

PC Mark 05

2838 PC-Marks

PCMark05 CPU

4243 Punkte

PCMark05 Memory

3291 Punkte

PCMark05 Graphics

858 Punkte

PCMark05 HDD

3702 Punkte

3D Mark 06

111 3D-Marks

3D-Mark 06 SM 2.0

51 Punkte

3D-Mark 06 HDR/SM3.0

0 Punkte

3D-Mark 06 CPU

1377 Punkte

Cinebench 10 Rendering 1 CPU

1596 Punkte

Cinebench 10 Rendering X CPU

3014 Punkte

Cinebench 10 Rendering OpenGL

545 Punkte

Stromverbrauch

Betrieb

40,8 Watt

Last

59,3 Watt

Standby

25,5 Watt

Shutdown

2,7 Watt

Aus

2,7 Watt

Betriebsgeräusch

Ruhe

17,1 dB(A) / 0,1 Sone

Last

18,8 dB(A) / 0,2 Sone

DVD

18,8 dB(A) / 0,2 Sone

Hasee Panel PC PE412 T1600 512 MB 80G WLAN Touch Screen

TECHNISCHE DATEN

Hauptplatine

k. A.

Chipsatz

Intel i945G/GZ, Intel 82801GB/GR (ICH7)

Prozessor

Intel Pentium Dualcore T1600 (2x 1.66 GHz)

Arbeitsspeicher

512 MB

Grafikchip

Intel GMA950, 8 MB (shared Memory)

Festplatte

1x Toshiba MK8037GSX; 74,4 GB

optisches Laufwerk

nein

Brenner

ja (unterstützte Medientypen: DVD-ROM/CD-ROM/CD-R/CD-RW, Tempo: 8-/24-/24-/10fach)

Betriebssystem

ohne

Office-Paket

nein

Brennprogramm

nein

Kommunikation

Netzwerkkarte

ja (10/100 MBit/s)

WLAN

ja (802.11g)

Bluetooth

nein

Kartenleser

ja (MMC/MS/SD)

Schnittstellen Peripherie

2x PS/2, 6x USB

Schnittstellen Video

1x VGA

Schnittstellen Audio

Mikrofon

1

Kopfhörer

-

Line-In

1

Line-Out

1

S/P-Dif in

-

S/P-Dif out

-

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Die heißesten Bikini-Trends für den Sommer
gefunden auf otto.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Hardware > PC

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017