Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Zweikern-Prozessor im Test: AMD Phenom II X2 550 Black Edition

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Doppelkern-Prozessor AMD Phenom II X2 550 Black Edition  

Übertakten und Fazit

18.06.2009, 16:29 Uhr | pcwelt.de

CPU-Multiplikator hochjubeln

Der Arbeitstakt des AMD Phenom II X2 550 Black Edition ergibt sich aus dem Multiplikator multipliziert mit dem Referenztakt. Ab Werk läuft der X2 550 mit 15,5 x 200 MHz gleich 3100 MHz. Starten Sie den PC neu und halten Sie die ENTF- oder F2-Taste gedrückt, um ins Bios-Setup zu wechseln. Wie Sie dort navigieren, verrät immer die Beschreibung ganz unten auf dem Bildschirm. Die CPU-Tuning-Optionen sind bei älteren Hauptplatinen häufig im Bios-Menü "Advanced"- oder "Frequency/Voltage Control" gebündelt, neuere verwenden meist ein zusätzliches Menü mit eindeutigem Schlüsselwort wie "Overclocking", "Tuning" oder "Tweaker".

Bei der Hauptplatine Asus M4A79T Deluxe unseres Testsystems finden Sie die Übertaktungs-Einstellungen im Menü "AI Overclocking", das Sie von "Auto" auf "Manual" schalten. Jetzt ist der Menüpunkt "CPU Ratio" manipulierbar, den Sie ebenfalls von "Auto" auf "Manual" schalten. Im ersten Übertaktungsschritt stellen Sie mit der Plus- und Minus-Taste den Multiplikator ("CPU Ratio") auf "17". Damit steigt der Arbeitstakt auf 3400 MHz. Speichern Sie beim Verlassen des Bios-Setups via "Exit, Exit & Save Changes" die Änderungen, und starten Sie den PC neu.

Anschließend lasten Sie mit dem Tool Cinebench über die Option "CPU Benchmark, Rendering (x CPU)" alle Rechenkerne voll aus. Wenn Cinebench oder Windows nach mehreren Benchmark-Durchgängen nicht abstürzt, gehen Sie wieder ins Bios. Jetzt sind Sie etwas vorsichtiger, erhöhen den Multiplikator nur um 0,5 und wiederholen den Stabilitätstest mit Cinebench. Das Testsystem mit unserem AMD Phenom II X2 550 Black Edition wollte bei einem Multiplikator von "18" nicht mehr das Betriebssystem hochfahren.

CPU-Kernspannung erhöhen

Um eine noch höhere Taktfrequenz aus dem AMD Phenom II X2 550 Black Edition zu kitzeln, können Sie jetzt die Versorgungsspannung der CPU anheben. Die entsprechende Bios-Option müssen Sie ebenfalls erst freischalten, indem Sie die "CPU/NB Voltage" von "Auto" auf "Manual" umstellen. Gemäß der Empfehlung von AMD soll sich die CPU-Versorgungsspannung des Phenom II X2 550 zwischen 0.850 und 1.425Volt bewegen. Wichtig: Wenn Sie an der CPU-Spannung drehen, sollten Sie dieses Spektrum nicht um mehr als 0,1 Volt überschreiten.

Die Werkseinstellung unter Volllast liegt bei circa 1,3 Volt. Heben Sie jetzt die "CPU/NB Voltage" mit der Plus- und Minus-Taste auf circa "1,45" Volt an. Stellen Sie unter "CPU Ratio" den Multiplikator auf "19", speichern Sie beim Verlassen des Bios-Setups alle Änderungen, und starten Sie den PC neu. Der AMD Phenom II X2 550 Black Edition läuft jetzt mit 3800 MHz. Wiederholen Sie nun den Stabilitätstest mit Cinebench. In unserem Übertaktungsprojekt lief AMDs neuer Dual-Core bei dieser Taktfrequenz klaglos mit dem Standard-Luftkühler. Wenn Sie eine kräftigere Kühler-Lüfter-Kombination verwenden, können Sie möglicherweise noch mehr Leistung aus dem Phenom II X2 550 herauskitzeln.

CPU-Leistung um 20 Prozent erhöht

Unsere Test-CPU arbeitet jetzt mit 3,8 statt 3,1 GHz, eine Taktsteigerung von knapp 23 Prozent. Und da wir beim Stabilitätstest des AMD Phenom II X2 550 Black Edition auch gleich die Rechenleistung gemessen haben, können wir auch den Tempozuwachs ermitteln. Im Rendering-Test "x CPU" verbessert sich das Ergebnis von 5524 auf 6512 Punkte. Damit rechnet der Phenom II X2 550 Black Edition nach dem Übertakten fast 20 Prozent schneller – keine schlechte Ausbeute!
Positiver Nebeneffekt: Der AMD Phenom II X2 550 Black Edition verbraucht mit 3,8 GHz nur 9 Watt mehr unter Volllast, dadurch verbessert sich die Energieeffizienz gleich um rund 12 Prozent auf 34,5 Punkte pro Watt.

Fazit AMD Phenom II X2 550 Black Edition

Wolf im Schafspelz: Der AMD Phenom II X2 550 Black Edition bietet für schlappe 90 Euro solide Leistung zum kleinen Preis. Insbesondere die gute Spiele-Leistung hat uns überrascht. Hier hilft wohl die dritte, gemeinsame Cachestufe, die für zwei Rechenkerne mit 6 Megabyte üppig ausfällt. Hinzu kommt das ausgezeichnete Übertaktungspotential der neuen Dual-Core-CPU von AMD. Eine gute Wahl ist der Phenom II X2 550 aber auch, wenn Sie Ihren PC mit AM2+-Hauptplatine kostengünstig aufrüsten wollen.

Negativ zu Buche schlägt allerdings die auffällig niedrige Energieeffizienz, die sich aber durch das Hochjubeln des Werktakts deutlich verbessern lässt. Unterem Strich ist der AMD Phenom II X2 550 Black Edition ein echtes CPU-Schnäppchen, was wir mit unserem Preis-Tipp belohnen.

Alternativen

Wenn Sie mit vielen leistungshungrigen Programmen gleichzeitig arbeiten, ist eine Quad-Core-CPU wie der AMD Phenom II X4 940 Black Edition die bessere Wahl.

Testergebnis und technische Daten

AMD Phenom II X2 550 Black Edition (CPU)

ALLGEMEINE DATEN

Gesamtnote

ausreichend (3,90)

Testkategorie

CPUs bis 200 Euro

Anzahl Testkandidaten

20 CPUs im Test

CPU-Hersteller

AMD

AMDs Internetadresse

www.amd.com/de-de

Preis (Straßenpreis, Stand 04.06.2009)

rund 90 Euro

AMDs technische Hotline

089/45053199

Garantie des Herstellers

36 Monate

AMD Phenom II X2 550 Black Edition (CPU)

BEWERTUNG (0-100 Punkte)

Rechenleistung (50%)

52

Ergonomie (25%)

26

Ausstattung (25%)

36

Gesamtergebnis

42 von 100

Preis-Leistung

sehr günstig

AMD Phenom II X2 550 Black Edition (CPU)

TECHNISCHE DATEN

CPU-Steckplatz

Sockel AM3

Anzahl der physikalischen Prozessorkerne

2

Anzahl der virtuellen Kerne

0

CPU-Arbeitstakt

3,10 GHz

Front Side Bus / Referenztakt

200 MHz

Hypertransport-/Quickpath-Link

2 GHz

L1-Cache / shared

128 KB / nein

L2-Cache / shared

512 KB / nein

L3-Cache / shared

6144 KB / ja

Befehlssatzerweiterungen

3DNow

ja

MMX

ja

SSE

ja

SSE 2

ja

SSE 3

ja

SSE 4

4a

64-Bit-kompatibel

ja

Hyper-Threading / Simultanes Multi-Threading

nein

Virtualisierungsfunktionen

ja

dynamische Spannungsversorgung

Rechenkerne & Speichercontroller

Buffer-Overflow-Schutz

ja

Trusted computing

aktivierbar

Heat-Spreader

ja

Leistungsaufnahme (Thermal Design Power)

80 Watt

AMD Phenom II X2 550 Black Edition (CPU)

TESTERGEBNIS

Ergonomie

Stromverbrauch, Leerlauf ohne Energiesparmodus

153 Watt

Stromverbrauch, Leerlauf mit Energiesparmodus

135 Watt

Stromverbrauch, volle CPU-Last auf alle Kerne

180 Watt

Stromverbrauch, volle Grafik-Last

209 Watt

Rechenleistung pro Watt

30,7 Punkte/Watt

Multimedia-Leistung

Cinebench 10, Rendering, ein CPU-Kern

2842 Punkte

Cinebench 10, Rendering, alle CPU-Kerne

5524 Punkte

iTunes, Audio-Konvertierung (WAV -> MP3)

60 Sekunden

iTunes, Video-Konvertierung (1080i -> MPEG4)

119 Sekunden

3DSMax SPECapc, Rendering-Test Space

104 Sekunden

3DSMax SPECapc, Rendering-Test Underwater

177 Sekunden

PC-Mark Vantage, TV and Movies

1288 Punkte

Sysmark 2007, Video Creation

134 Punkte

Sysmark 2007, 3D-Modeling

147 Punkte

PC-Mark Vantage, Music

4307 Punkte

3D-Leistung

Crysis, 1024 x 768 Bildpunkte, mittlere Qualität (min./mittel/max. Bildrate)

30 / 53 / 71 Bilder/s

Crysis, 800 x 600 Bildpunkte, niedrige Qualität (min./mittel/max. Bildrate)

82 / 118 / 145 Bilder/s

3D-Mark 06, CPU-Test

2556 Punkte

PC-Mark Vantage, Gaming

4466 Punkte

Office-Leistung

Sysmark 2007, Office Productivity

119 Punkte

Sysmark 2007, E-Learning

157 Punkte

PC-Mark Vantage, Communications

3924 Punkte

PC-Mark Vantage, Productivity

4531 Punkte

Analyse-Leistung

Sungard ACR, Monte-Carlo-Simulation

883 Sekunden

Systemleistung

Sysmark, Gesamt

139 Punkte

PC-Mark Vantage, Gesamt

4560 Punkte

PC-Mark Vantage, Memories

3830 Punkte

PC-Mark Vantage, HDD

3855 Punkte

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Neu: MagentaMobil Start L mit 100 Minuten Allnet
zur Telekom
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Hardware

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017