Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Grafikkarte >

Powercolor Radeon HD 5770 PCS+: Grafikkarte im Test

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Grafikkarte im Test  

Powercolor Radeon HD 5770 PCS+

15.07.2010, 11:17 Uhr | pcwelt.de, PC-Welt

Powercolor Radeon HD 5770 PCS+: Grafikkarte im Test. Grafikkarte im Test: Powercolor Radeon HD 5770 PCS+ (Foto: pcwelt)

Grafikkarte im Test: Powercolor Radeon HD 5770 PCS+ (Foto: pcwelt)

Die Grafikkarte Powercolor Radeon HD 5770 PCS+ gehört mit 18,5 Zentimetern Länge zu den kürzesten HD-5770-Grafikkarten im Test. Dafür sind die Taktraten knackig: Während die AMD-Referenz-Grafikkarte ATI Radeon HD 5770 mit einem 850-MHz-Grafikchip sowie einem Speichertakt von 1200 MHz läuft, kommt das Powercolor-Modell auf 875 respektive 1250 MHz.

Multimedia-Leistung

Die Powercolor Radeon HD 5770 PCS+ rechnete beim Umwandeln von hoch aufgelösten Videos auf dem Leistungsniveau der HD-5770-Konkurrenz, kam allerdings nicht mit den Formaten Divx (AVI) und VC-1 (WMV) klar. Der Videoprozessor der Powercolor-Grafikkarte entlastete die CPU beim Decodieren von 1080p-Videos hervorragend - hier setzte die Powercolor Radeon HD 5770 PCS+ neue Maßstäbe.

Spiele-Leistung

Die Powercolor Radeon HD 5770 PCS+ ist sehr gut für Spiele unter DirectX 9 und 10 bis zu einer Auflösung von 1920 x 1200 Bildpunkten geeignet. Im Unigine Heaven Benchmark erreichte das Powercolor-Modell unter DirectX 11 allerdings nur knapp das Minimalziel von 30 Bildern pro Sekunde. Dabei waren Qualitätseinstellungen wie Tesselation und Kantenglättung nicht eingeschaltet. Gehobene DirectX-11-Grafikpracht ist mit der Powercolor Radeon HD 5770 PCS+ also nur bei reduzierter Auflösung möglich.

Ausstattung

Die Powercolor Radeon HD 5770 PCS+ besitzt mit Display-Port, HDMI und zweimal DVI gleich vier Video-Ausgänge, über die Sie bis zu drei Monitore parallel anschließen können. Dank dem beiliegenden DVI-zu-VGA-Adapter lässt sich einer davon auch analog ansteuern. Mittels der beiden Crossfire-Buchsen können Sie die Powercolor Radeon HD 5770 PCS+ auch in einem Grafikkartenverbund aus bis zu vier Karten einspannen - eine Crossfire-Steckbrücke liegt dem Powercolor-Modell bei. Ein Stromadapter für Netzteile ohne PCI-Express-Stecker fehlt hingegen. Einen echten Mehrwert bietet der beiliegende Gutschein für den Rennspiel-Hit "Colin McRae: Dirt 2". Der Gutschein erlaubt allerdings nur den kostenlosen Download der Vollversion über die Stream-Plattform von Valve.

Umwelt & Gesundheit

Trotz der erhöhten Taktfrequenzen war der Stromverbrauch der Powercolor Radeon HD 5770 PCS+ unter Last geringer als bei allen anderen HD-5770-Grafikkarten im Test. Zudem war das Betriebsgeräusch für eine Grafikkarte dieser Leistungsklasse vergleichsweise gering.

Fazit Powercolor Radeon HD 5770 PCS+

Die Powercolor-Grafikkarte eignet sich für PC-Spieler mit 22- und 24-Zoll-Flachbildschirm, die unter DirectX 11 auf allzu hohe Qualitätseinstellungen verzichten können. Unterem Strich ist die Powercolor Radeon HD 5770 PCS+ die bisher schnellste 5770er-Grafikkarte im Test, ohne dabei beim Verbrauch und der Geräuschentwicklung über die Stränge zu schlagen. Die Ausstattung ist nicht herausragend, aber solide und bringt mit "Colin McRae: Dirt 2" gleich sehr gutes Spielefutter mit.

Alternativen

Die HIS Radeon HD 5770 IceQ 5 ist nur einen Tick langsamer, dafür aber auch einen Tick besser ausgestattet und preisgünstiger.

Weitere Grafikkarten-Modelle finden Sie auf unserer Grafikkarte-Test-Seite

t-online.de Shop Grafikkarte günstig kaufen

Powercolor Radeon HD 5770 PCS+: Testergebnis und technische Daten

ALLGEMEINE DATEN: Powercolor Radeon HD 5770 PCS+

Testkategorie

Grafikkarte (bis 200 Euro)

Hersteller der Grafikkarte

Powercolor

Powercolors Internetadresse

www.powercolor.com.tw

Preis (unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers, inkl. MwSt.)

rund 149 Euro

Powercolors technische Hotline

02102/439723

Garantie des Herstellers

24 Monate

Testergebnis (Noten): Powercolor Radeon HD 5770 PCS+

Multimedia-Leistung (30%)

2,21

Spiele-Leistung (30%)

2,44

Ausstattung (20%)

2,99

Umwelt & Gesundheit (15%)

3,31

Service (5%)

3,84

Testnote

befriedigend (2,68)

Preisurteil

noch preiswert

DIE TECHNISCHEN DATEN: Powercolor Radeon HD 5770 PCS+

Grafikchip

ATI Radeon HD 5770

Arbeitsspeicher (Video-RAM)

1024 MB GDDR5-RAM

Speicherdatenbus

128 Bit

Takt des Grafikchips

875 MHz

Takt des Grafikspeichers

1250 MHz (effektiv)

Grafikchipkühlung

aktiv

Speicherchipkühlung

aktiv

Stromanschluss

1

Video-Ausgänge

Display-Port, 2x DVI, HDMI

Lieferumfang

DVI-zu-VGA-Adapter, Crossfire-Steckbrücke, Spiel Colin McRae - Dirt 2 (Gutschein)

powered by © www.pcwelt.de

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
MagentaMobil Start L bereits für 14,95 €* pro 4 Wochen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Hardware > Grafikkarte

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017