Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

AMD- oder Intel-Prozessor: Die richtige Wahl für Netbooks

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

AMD- oder Intel-CPU: Die richtige Wahl für Netbooks

25.09.2013, 15:10 Uhr | ac (CF)

AMD- oder Intel-Prozessor: Die richtige Wahl für Netbooks. Die Entscheidung für den richtigen Laptop-Prozessor muss gut durchdacht sein (Foto: dpa)

Die Entscheidung für den richtigen Laptop-Prozessor muss gut durchdacht sein (Foto: dpa)

Beim Kauf eines Netbooks stellt sich für viele die Frage, für welchen Netbook-Prozessor man sich entscheiden sollte. Ob AMD oder Intel, diese Frage lässt sich nicht immer ganz einfach beantworten.

AMD oder Intel: Die Vorteile von AMD

Grundsätzlich lässt sich nicht sagen, dass der eine Prozessor besser als der andere ist. Ein AMD Prozessor ist für Nutzer geeignet, die ihren Netbook auch multimedial verwenden möchten und dafür etwas mehr Leistung brauchen. Mit diesem können Sie auch mal Videos ablaufen lassen, ohne dass diese ins Ruckeln kommen. Auch Spiele lassen sich auf einem Netbook mit AMD Prozessor deutlich flüssiger spielen als bei einem Intel Prozessor.

Gut für Spiele, kürzere Akkulaufzeit

Das Plus an Leistung, dass ein AMD Prozessor bietet, geht zu Lasten der Akkulaufzeit. Hier müssen Sie mit deutlichen Einbußen rechnen. Obwohl er in Sachen Games deutlich mehr Leistung zu bieten hat, eignet sich ein Netbook noch lange nicht als Gamer-PC, auf dem man aufwendige Spiele mit 3D-Animationen unbegrenzt spielen könnte, dafür müssen Sie sich schon ein leistungsfähigeres Gerät zulegen. Doch für etwas ältere Spiele ist der Prozessor bestens gerüstet (Grafikkarte im Computer - Was genau macht die eigentlich?)

AMD oder Intel: Die Stärken von Intel

Ein Intel Prozessor eignet sich besser für Nutzer, die den Netbook hauptsächlich zum Surfen und zur einfachen Dokumentverwaltung nutzen. Dabei ist schon ein einfacher Kern ausreichend, da der doppelte Kern keinen nennenswerten Vorteil bezüglich der Geschwindigkeit bringt. Zwar beträgt die Leistungssteigerung immerhin 10 bis 20 Prozent, ein Neukauf lohnt sich aber deshalb nicht, da man auch damit keine Videos abspielen kann.

Längere Laufzeit, weniger Flexibilität

Der Akku hält deutlich länger als bei einem AMD Prozessor. Dafür können Sie aber auch nur wenig leistungsfähige Programme gleichzeitig laufen lassen, ohne dass es zu Verzögerungen kommt (Multikernprozessoren verwalten und Akkulaufzeit erhöhen).

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
„Dein neuer Lebensmittelpunkt“: Hanseatic Kühlschränke
gefunden auf OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Hardware

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017