Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Pdf >

PDF erstellen: Gratis-Programme und Tipps

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

PDF erstellen leicht gemacht: Gratis-Programme und Tipps

04.07.2011, 10:27 Uhr | sk (CF)

Dank moderner Freeware-Programme können Sie heute gratis und mühelos eine PDF erstellen. Das Format hat sich mittlerweile vor allem bei Textdokumenten endgültig durchgesetzt und ist im Internet unumgänglich. Bislang war die Konvertierung entsprechender Word-Dokumente zeitaufwendig und verlangte häufig nach einem kostenpflichtigen Werkzeug.

Einfache PDF-Programme integrieren sich in Word

Das Portable Document Format – kurz „PDF“ – gehört zu den beliebtesten Dateiformaten im Internet. Die meisten Textdokumente, die heute im weltweiten Datennetz zum Download angeboten werden, tragen das Kürzel .pdf. Der Vorteil: Das dazugehörige Anzeigeprogram „Adobe Reader“ ist kostenfrei erhältlich und besonders einfach zu bedienen. Zunehmend wird das PDF-Format auch für elektronische Bücher, so genannte „eBooks“, eingesetzt. Wer früher eine PDF erstellen wollte, benötigte teure Software des Urhebers Adobe. Mittlerweile hat sich das Bild deutlich geändert: Gratis-Programme wie der „PDF Creator“ fügen sich als Plug-In in „Word“ und andere Tools ein. Im nächsten Schritt reicht ein Klick und die zugrundeliegende Datei wird im Handumdrehen konvertiert, also umgewandelt. Alternativ zum „PDF Creator“ verwenden Sie Tools wie „freePDF“, „PDF Lender“, „pdf brewer“ oder „pdf24“.

Häufig Probleme mit Bildern

Gerade zu Beginn der freien PDF-Ära hatten viele Umwandlungswerkzeuge Probleme mit den Bildbestandteilen eines Dokuments. Wurde eine Word-Datei beispielsweise mit einer Grafik aufgewertet und anschließend konvertiert, erschien die jeweilige Grafik im Endeffekt verpixelt oder gestaucht. Mittlerweile sind solche Ungereimtheiten selten. Sollte eine Bilddateien doch einmal unpassend erscheinen, öffnen Sie die Einstellungen des jeweiligen PDF-Umwandlers und überprüfen Sie die Qualitätsoptionen für Bilder. Der erwähnte „PDF Creator“ eröffnet dabei eine automatische Komprimierung, um die Dateigröße der generierten PDF zu steuern. Derzeit unterstützt das Werkzeug Photoshop-, JPEG- und BPM-Dateien. (PDF in Word-Dokument zurückverwandeln)

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Hardware > Pdf

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017