Sie sind hier: Home > Digital > Computer > PC >

Legendärer Apple I-Computer für nur 110.000 Euro versteigert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Von Steve Wozniak gelötet  

Legendärer Apple I-Computer bringt nur 110.000 Euro

22.05.2017, 20:21 Uhr | AFP, df

Legendärer Apple I-Computer für nur 110.000 Euro versteigert . Vom legendären Rechner Apple I existieren nur noch acht funktionstüchtige Exemplare. Er wurde ohne Tastatur, Gehäuse und Monitor geliefert. (Quelle: dpa)

Vom legendären Rechner Apple I existieren nur noch acht funktionstüchtige Exemplare. Er wurde ohne Tastatur, Gehäuse und Monitor geliefert. (Quelle: dpa)

Ist der Run auf historische Rechner schon wieder vorbei? Für nur 110.000 Euro ist am Samstag in einem Kölner Auktionshaus ein Apple-I-Computer aus den siebziger Jahren unter den Hammer gekommen. Experten hatten mit bis zu 300.000 Euro für das extrem seltene Exemplar gerechnet.

Der Preis für den Apple I sei damit auf einem "normalen Level" angekommen, sagte Auktionator Uwe Breker  der Nachrichtenagentur AFP. Fünfeinhalb Jahre nach dem Tod von Apple-Mitbegründer Steve Jobs habe sich "der Hype normalisiert".

Der Schätzpreis des nun versteigerten Exemplars war im Vorfeld mit 180.000 bis 300.000 Euro angegeben worden. Es handelte sich um einen extrem seltenen, funktionstüchtigen Apple I aus der zweiten Hälfte der siebziger Jahre mit Original-Rechnung, Herkunftsnachweis, Handbuch und weiteren Dokumenten des Original-Eigentümers, wie das "Auction Team Breker" erklärte. Gelötet wurde der Computer eigenhändig von Apple-Mitbegründer Steve Wozniak.

Den Zuschlag am Samstag bekam ein IT-Ingenieur aus dem Rheinland, der bereits andere ältere Computer besitzt.

Es existieren nur noch acht Exemplare

Experten zufolge wurden insgesamt nur 200 Apple I hergestellt. Weltweit gibt es nur noch acht funktionstüchtige Modelle des legendären Computers, der das Zeitalter der Heimcomputer einläutete. 2013 war ein anderer Apple- I-Computer noch für 516.000 Euro versteigert worden. Im Oktober 2014 zahlte das Henry Ford Museum bei einer Versteigerung in New York für einen Apple I stolze 708.000 Euro.

Experten zufolge wurden insgesamt nur 200 Apple I hergestellt. Weltweit gibt es wohl nur noch acht funktionstüchtige Modelle des legendären Computers, der das Zeitalter der preiswerten Heimcomputer einläutete. Der Apple I wurde damals für nur 666,66 Dollar angeboten - ohne Gehäuse und Monitor.


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Bis zu 1,5 GB Datenvolumen - ab 2,95 €* pro 4 Wochen
die neuen Prepaid-Tarife der Telekom
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Hardware > PC

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017