Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Roboter statt Polizisten: Dubai stellt ersten "Robocop" in Dienst

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Worte statt Waffen  

Dubai stellt ersten "Robocop" in Dienst

31.05.2017, 13:23 Uhr | AS, t-online.de

Roboter statt Polizisten: Dubai stellt ersten "Robocop" in Dienst. Roboter "REEM" soll in bald Dubai eingesetzt werden. (Quelle: Pal Robotics)

Der Roboter "REEM" soll bald in Dubai eingesetzt werden. (Quelle: Pal Robotics)

Der Golfstaat Dubai präsentiert auf einer Veranstaltung seinen ersten Roboter-Polizisten. Der Robocop wird aber nicht bewaffnet sein. Er soll vielmehr Auskünfte geben und Anzeigen entgegennehmen. Bis zum Jahr 2030 sollen die Roboter sogar eine ganze Polizeiwache in dem Emirat ersetzen.

Dubai stellt diese Woche den ersten Robocop in den Dienst. Dieser lässt sich an der Polizisten-Mütze erkennen und bewegt sich nicht auf Beinen, sondern auf Rädern fort. Die Figur ähnelt einem Menschen, der Roboter hat einen Kopf, Oberkörper mit Armen und einen Unterkörper.

Auf der Brust ist ein Touchscreen installiert, auf dem Informationen abgerufen werden können. In der Zukunft soll er sich auch unterhalten können und Informationen zu Verbrechen und anderen Themen liefern. Er soll außerdem Anzeigen entgegen nehmen und bei ihm sollen sich Strafzettel bezahlen lassen.

Dubai ersetzt Polizisten durch Roboter (Quelle: Polizei Dubai) (Quelle: Polizei Dubai)

Entwicklung aus Spanien

Die spanische Firma Pal Robotics stellt den Roboter REEM her. Er wiegt rund 100 Kilogramm und ist etwa 1,70 groß. Auf Streife wird dieser rollende Roboter wohl nicht gehen, jedenfalls nicht mit einer Pistole. Laut der Polizei von Dubai ist er aber mehr als ein Pilotprojekt. Bis zum Jahr 2030 will der Golfstaat ein Viertel seiner Polizisten durch Roboter ersetzen, berichtet futurezone.at.

"Wir wollen die komplette Polizei smart machen. 2030 werden wir die erste smarte Wachstube haben, die keine menschlichen Angestellten mehr benötigt", erläutert Khalid Nasser Al Razouqi, Chef des Automatisierungsprogramms der Polizei von Dubai, gegenüber Gulf News.

Titelsong des Robocop Films: 

Fazit: Es bleibt abzuwarten, wie die Bevölkerung auf den Robocop reagiert. In vielen Ländern, zum Beispiel in Japan, sind Roboter bereits in vielen Alltagssituationen im Einsatz.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Strafft effektiv: die NIVEA Q10 formende Leggings
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Seabreeze: Entfaltungsmög- lichkeiten für Detailverliebte
OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Hardware

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018