Sie sind hier: Home > Digital > Computer > WLAN >

FritzBox: Faxe enpfangen und WLAN-Router einstellen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Faxe empfangen mit der FritzBox

26.01.2012, 16:55 Uhr | Detlef Meyer

FritzBox: Faxe enpfangen und WLAN-Router einstellen. WLAN-Router FritzBox clever einstellen. (Quelle: dpa)

WLAN-Router FritzBox clever einstellen. (Quelle: dpa)

Wenn Sie mit Notebook, Smartphone & Co. drahtlos im Internet stöbern oder E-Mails abfragen wollen, ist ein WLAN-Router erforderlich. Als praktisch erweist sich dabei, dass die Hardware günstig zu haben und fix angeschlossen ist. Dennoch sollten Sie die Einstellungen des Routers optimieren, um Sicherheit und Komfort zu gewährleisten.

Faxe per WLAN empfangen

Über die FritzBox beispielsweise können Sie nicht nur telefonieren und im Internet surfen, sondern auch Faxe empfangen. Als praktisch erweist sich dabei, dass der WLAN-Router empfange Faxe nicht nur speichern sondern auch gleich als E-Mail an eine vorgegebene Adresse weiterleiten kann. Dazu wird das Fax-Dokument in eine PDF-Datei konvertiert, die Ihnen dann automatisch als Mailanhang zugestellt wird. So können Sie auf ein teures zusätzliches Faxgerät verzichten und gleichzeitig Strom sparen, weil der Computer für Faxempfang und -Weiterleitung nicht eingeschaltet sein muss. Wie Sie die Faxfunktion einrichten, zeigen wir Ihnen in unserer Foto-Show Faxempfang über die FritzBox.

WLAN sicher machen

Generell sollte bei einem fabrikneuen Router das Standard-Passwort gegen ein neues WLAN-Passwort getauscht werden. So erschweren Sie unbefugten Nutzern den Zugriff auf Ihr drahtloses Netzwerk. Ihr neues Passwort stellen Sie bei der FritzBox unter dem Menüpunkt WLAN im Bereich Sicherheit ein. Achten Sie darauf, dass hier das sicherste Verfahren WPA + WPA2 aktiviert ist und der Schlüssel mindestens aus 16 Zeichen besteht.

Netzwerk per MAC-Adresse schützen

Als zusätzliche Hürde empfiehlt es sich, nur bestimmten Geräten den Zugriff auf das Netzwerk zu erlauben. Den Filter dazu legen Sie in den Router-Einstellungen anhand der MAC-Adresse fest. Jedes Endgerät mit Internetzugang verfügt über eine solche Adresse. Da die MAC-Adresse einmalig ist, geben Sie so gezielt Ihr Notebook, Ihren Desktop-PC, Ihr Smartphone und sonstige Geräte frei. Endgeräten mit fremder MAC-Adresse bleibt der Zugriff auf das Netzwerk verwehrt. Wie Sie die MAC-Adresse ermitteln und den Filter aktivieren erfahren Sie in der Foto-Show Netzwerk per MAC-Adresse schützen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Hardware > WLAN

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017