Startseite
Sie sind hier: Home > Digital >

CPU-Takt in Windows XP anpassen

...

CPU-Takt in Windows XP anpassen

CPU-Takt in den Energieoptionen der Windows XP-Systemsteuerung anpassen. (Screenshot: t-online.de)In XP lässt sich die CPU drosseln. (Screenshot: t-online.de) Der Prozessorlüfter lässt sich auch mit Windows-Bordmitteln ein wenig beruhigen. Moderne Desktop-CPUs beherrschen entweder den Cool 'n' Quiet- (AMD) oder den Eist-Modus (Intel), mit denen sich der Stromsparmodus aktivieren lässt. Ob Ihr Prozessor über diese nützliche Funktion verfügt, erfahren Sie auf der Internetseite des Herstellers.

Desktop-PC als Notebook tarnen

Falls Ihre CPU diese Technologie beherrscht, können Sie in Windows XP das Energieschema wechseln und mit dem eigentlich für Notebooks gedachten Tragbar-Schema den Rechentakt dem jeweiligen Systembedarf anpassen lassen. Somit wird auch der Prozessorlüfter nach unten gefahren und der Geräuschpegel sinkt.

So geht'sCPU drosseln mit wenigen Handgriffen

Weniger Power = weniger Lärm

Wesentlich besser regeln Freeware-Programme wie RightMark CPU Clock Utility den Prozessortakt. Solche Tools sind für Notebooks gedacht, eignen sich aber auch auf Desktop-Computern, um bei anspruchsloseren Programmen wie Word oder Excel automatisch die CPU-Leistung anzupassen. Vorteile eines beruhigten Chips: Er verbraucht weniger Energie und erzeugt somit weniger Hitze.

Volle Lüfter-Power meist überflüssig

Nun ist es kein Problem, die lauten Umdrehungen des Lüfters nach unten zu schrauben. Mit dem kleinen Tool SpeedFan geht dies wie von Zauberhand. Der PC ist zwar jetzt noch nicht mucksmäuschenstill, aber auf dem besten Weg dorthin. Nun sind die weiteren Lärmquellen Grafikkarte und Festplatte an der Reihe.

Rightmark CPU Clock Prozessor drosseln| Download CPU Clock
SpeedFan Lüfter mit SpeedFan steuern|Download SpeedFan

Nächste Seite: Grafikkarte und Festplatte beruhigen

#

Liebe Leserin, lieber Leser, wir haben die Kommentarfunktion zu diesem Thema bewusst nicht geöffnet oder bereits wieder geschlossen. Warum wir das tun, erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Netiquette. Wir danken für Ihr Verständnis.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Anzeige 
Suchen Sie einen neuen Job im Einzelhandel?

Jetzt als Kaufmann/-frau im Einzelhandel bewerben. Jobsuche starten

Video des Tages
Münzen, Nägel und Magnete 
Ärzte machen unglaublichen Fund im Magen eines Mannes

Als sie den indischen Bauern röntgen, trauen die Mediziner ihren Augen kaum. Video

Anzeige


Anzeige