Sie sind hier: Home > Digital > Specials > CeBIT >

Die Netbook-Trends auf der CeBIT

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

CeBIT 2009  

Die Netbook-Trends auf der CeBIT

26.02.2009, 10:57 Uhr | Sascha Plischke

Seit dem Erscheinen ersten Eee PC vor etwas mehr als einem Jahr haben sich Netbooks zu einem echten Kassenschlager entwickelt. Jeder Notebook-Hersteller hat deshalb mittlerweile eines der Geräte im Programm. Auf der CeBIT stellen die Branchengrößen nun ihre neuen Modelle vor. Wir zeigen Ihnen, welche Netbooks demnächst in den Läden stehen werden und verraten, auf welche Trends Sie bei den brandneuen Rechenzwergen achten müssen.

Foto-Show Die Netbook-Neuheiten der CeBIT 2009
Foto-Show Trends und Highlights der CeBIT 2009
Foto-Show Heiße Messebabes und coole Technik der CeBIT 2008
Zum Durchklicken Worauf Sie bei Netbooks achten sollten

Zur CeBIT lassen sich in diesem Jahr zwei Trends ausmachen. Zum einen werden die Netbooks größer. Die Hersteller geben den kleinen Formfaktor von Neun Zoll auf und setzen auf etwas größere Geräte mit zehn Zoll. Dadurch wird der Bildschirm größer und die Tastatur lässt sich deutlich einfacher bedienen – das fummelige Tippen war in der Vergangenheit oft Anlass zur Kritik an den Rechenzwergen.

Spartanische Ausstattung ist out

Dazu packen die Hersteller immer neue Funktionen in die ehemals spartanisch ausgestatteten kleinen Computer. So wird aus dem Eee PC ein richtiger kleiner Tablet PC, inklusive Touchscreen und klappbarem Display. Andere Hersteller setzen auf eingebaute Webcams und Kartenleser, wieder andere setzen auf Bluetooth-Schnittstelle und wechselbare, farbige Plastikverkleidungen. Ein besonders wichtiges neues Feature ist jedoch der Mobilfunk-Empfänger. Den gibt es bei vielen Modellen mittlerweile als Option. Damit können die Netbooks auf das UMTS-Netz zugreifen und sollen echtes Überall-Internet bieten.

Asus motzt Eee PC kräftig auf

Asus (Halle 26, Stand D39) stellt in Hannover gleich zwei neue Modelle aus der Eee-PC-Reihe vor. Heißen sollen Sie Eee PC T91 und Eee PC T101H Revolutionär für das Netbook-Segment sollen vor allem die Displays sein. Dabei handelt es sich bei beiden Modellen um Touchscreens, die sich wie bei einem Tablet-PC einmal komplett umklappen lassen. Technisch basieren beide Modelle wie ihre Vorgänger weiter auf Intels Atom-Prozessor.

Aspire One jagt den Platzhirsch

Acer (Halle 25, Stand D40) will mit einer neuen Ausgabe seines Netbooks Aspire One seine starke Stellung im Netbook-Markt weiter ausbauen. Acer setzt ab sofort ebenfalls auf ein 10-Zoll-Display im Gegensatz zu den bisher üblichen 9 Zoll. Außerdem will der Hersteller mit einer üppigen Ausstattung punkten: Neben einem Atom-Prozessor von Intel mit 1,66 Gigahertz hat der Aspire One eine Webcam und einen Speicherkartenleser an Bord. Optional gibt es noch Empfänger Bluetooth und UMTS dazu.

MSI präsentiert Hybrid-Netbook

MSI (Halle 21, Stand E28) setzt mit seinem neuen Netbook Wind U115 Hybrid auf ausgefeilte Technik. In dem neuen Modell verbaut der Hersteller sowohl Flash-Speicher als auch eine herkömmliche Festplatte. Acht oder 16 Gigabyte SSD-Speicher sollen für Betriebssystem und Programme zur Verfügung stehen, eine Festplatte mit 120 oder 160 Gigabyte steht für Daten zur Verfügung. In einem speziellen Eco-Mode wird dann nur die sparsame SSD betrieben. So soll das Netbook eine Akkulaufzeit bis zu zwölf Stunden erreichen.

Instant-On Betriebssystem von LG

LG (Halle 25, Stand E107) präsentiert auf der CeBIT 2009 sein neues Netbook X120. Auf den ersten Blick bietet das Gerät wenig Aufregendes. Mit einem 10-Zoll-Display, Intel-Atom-Prozessor, einem Gigabyte RAM und Windows XP ist das X120 ein Standard-Netbook. Punkten will LG jedoch mit innovativen Features: Zum einen besitzt das Gerät ein zweites Betriebssystem auf Linux-Basis, das unmittelbar nach dem Einschalten die wichtigsten Funktionen anbietet, zum anderen kann das X120 über des Netzwerk optische Laufwerke anderer Computer nutzen.

Neues Inspiron Mini von Dell

Dell (Pavillon 33) zeigt in Hannover den Nachfolger seines Netbooks Inspiron Mini. Technische Details sind zum Dell Inspiron Mini 10 noch nicht bekannt, sie dürften aber irgendwo zwischen dem kleinen und etwas schwachbrüstigen Modell 9 und dem beinahe schon an der Grenze zum Notebook kratzenden Inspiron Mini 12 liegen. Gerüchteweise soll das Modell 10 einen GPS-Empfänger sowie einen Touchscreen besitzen – beides ist jedoch noch nicht bestätigt.

Farbe im Spiel bei Fujitsu-Siemens

Fujitsu-Siemens (Halle 21, Stand E23) zeigt in Hannover sein Netbook Amilo Mini UI 3520. Das Gerät kommt im klassischen Netbook-Formfaktor von neun Zoll auf den Markt. Unter der Haube schlummert ein Atom-Prozessor, ein Gigabyte RAM, Bluetooth- und WLAN-Schnittstellen sowie eine Festplatte in Größen zwischen 60 und 120 Gigabyte. Als Betriebssystem dient dem kleinen Rechner Windows XP. Der Clou: Mit austauschbaren Covern lässt sich das Aussehen des Amilo Mini verändern.

Foto-Show Trends und Highlights der CeBIT 2009
Zum Durchklicken Wichtige Navi-Funktionen wie TMC und FM-Transmitter
Zum Durchklicken Die wichtigsten Tipps zum Navi-Kauf im Überblick

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Neu: MagentaMobil Start L mit 100 Minuten Allnet
zur Telekom
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017