Sie sind hier: Home > Digital > Specials > CeBIT >

Touchscreens: Der absolute CeBIT-Trend

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

CeBIT 2009 - Berührungsempfindliche Displays  

Touchscreens: Der absolute CeBIT-Trend

04.03.2009, 17:07 Uhr | Gerd Peters

CeBIT-Trend: Touchscreens halten überall Einzug.Der Rubikwürfel ist zurückBerührungsempfindlich muss es sein. Apple hat es mit dem iPhone vorgemacht, jetzt braucht zwischen und Tastatur alles einen Touchscreen. Der neue Trend auf der CeBIT macht nicht einmal vor dem Rubik-Würfel halt. Besteht unsere Alltags-Zukunft aus Bildschirmen, die vor fettigen Fingerabdrücken starren?

Foto-Show Touchscreen-Neuheiten auf der CeBIT

Foto-Show Die CeBIT-Highlights 2009
Foto-Show Die neue Navi-Generation der CeBIT
Foto-Show Die Netbook-Neuheiten der CeBIT 2009
Foto-Show Geniale Technik auf der CeBIT 2009

Auffälliger kann ein Trend nicht sein: Touchdisplays erobern dieses Jahr die weltgrößte Technik-Messe. Das beste Beispiel hierfür ist der Touch-Zauberwürfel: Das von innen erleuchtete Spielzeug lässt sich allein mit ein paar Fingerwischern in ein unlösbares Chaos verwandeln. Auch an alle scheiternden Puzzlefreunde hat der Hersteller gedacht: Nach einem Knopfdruck kann der Frustrierte dem Prototypen zuschauen, wie er sich selbstständig löst. Der Touchscreen-Trend beschränkt sich aber nicht allein auf bunte Würfel – tatsächlich kommt der Besucher kaum an den Sensor-Displays vorbei.

Mehr Bildschirm, weniger Tastatur

Asus mischt auch bei diesem Trend wieder ganz vorne mit: Letztes Jahr sorgte der Hersteller mit dem Eee PC für Furore – jetzt verpasst er dem Netbook-Veteranen eine Generalüberholung. Das zehn Zoll große Eee Tablet besitzt ein berührungsempfindliches Display und ist eine Mischung aus Notebook und Tablet PC. Auch bei den All-in-One-PC stellt Asus etwas vor. Der Eee Top verbindet das günstige, stromsparende Nettop mit einem Touchscreen. Eine Tastatur hat der Eee Top trotzdem noch – im Gegensatz zu einem Notebook-Prototypen des Netbook-Pioniers. Der Laptop besitzt gleich zwei Touch-Displays: Eines davon dient als virtuelle Tastatur, die sich individuell auf die Bedürfnisse einzelner Programme anpassen lässt.

Windows 7 und die Touchscreens

Auch andere Hersteller haben die Touchscreen-Technik aufgegriffen, die mit Apples iPhone ihren Durchbruch erlebte. Auch Hersteller wie MSI, Hewlett Packard oder Shuttle kommen ohne berührungsempfindliche Bildschirme in ihren Produkten nicht mehr aus. Der Trend um die Touchscreens wird in Zukunft wohl noch zunehmen. Grund dafür ist Microsofts neues Betriebssystem: soll von vornherein die Sensorbildschirme unterstützen.

Foto-Show CeBIT-Trends von vorgestern
Foto-Show Heiße Messebabes und coole Technik der CeBIT 2008
Sexy Hostessen Die CeBIT Schönheiten von 2007 und 2008

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Zwei bügelfreie Blusen im Black & White-Look für nur 59,90 €
zum Walbusch Test-Angebot
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017