Sie sind hier: Home > Digital >

Handy Test für Sony Ericsson T303

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handy Test für Sony Ericsson T303

| inside-handy.de

Sony Ericsson T303Sony Ericsson T303

Bilder Sony Ericsson T303 ansehen

Eigentlich kommen nur die Flagschiffe der Mobilfunkhersteller in die Schlagzeilen. Über die Einsteigertelefone wird zuweilen wenig geschrieben und meistens sind es dann auch unspektakuläre Worte, die zu lesen sind. Aber gerade diese Telefone entsprechen den Bedürfnissen von viel mehr Nutzern als man glauben mag. Hand aufs Herz, wer braucht schon Activesync von Microsoft oder WLAN, wenn er am heimischen Rechner an seine Mails und ins Internet bequemer rankommt? Die Gruppe derer, welche die vorangehende Frage mit ja beantwortet haben ist nicht sehr groß. Daher hat Sony Ericsson die Reihe der Einsteigertelefone um das kleine aber feine Slider-Phone T303 erweitert. Der Buchstabe "T" steht für das schwedische Wort "Tela", was soviel wie "Sprechen" heißt und einen bestimmten Erwartungshorizont erweckt.Welche Basis- oder Komfortfunktionen bietet Sony Ericssons Handytalker T303? Ist vielleicht doch mehr an Bord als man nur zum Quatschen braucht? Wie verhalten sich das Display und die Sprachqualität? Ist das Gerät für den Alltag trotz weniger Funktionen dennoch brauchbar oder sollte man sich erst genau überlegen, was man vom Telefon erwartet, bevor man bei diesem Modell zugreift? Dies und mehr erfahren Sie im folgenden redaktionellen Test von inside-handy.de.

 Wie der Buchstabe "T" in der Bezeichnung des Geräts bereits verrät ist das T303 tatsächlich ein Telefon, das Menschen gefallen wird, die ein Handy für mehr als zum Sprechen nicht gebrauchen. Es bietet zwar viele Basisfunktionen, deren Umfang aber nicht sehr groß ist, wie man ihn von Handys höherer Wertigkeiten kennt. Für den normalen Telefonieralltag reichen diese aber allemal. Musikalische Extras, wie das Radio mit Aufnahmefunktion oder der MP3-Player, runden die Funktionen des T303 ab. Jeder Interessierte sollte sich aber vor dem Kauf genau überlegen, was er alles von einem Telefon erwartet und auf welche Funktionen er eventuell verzichten kann. Wer auf Schnörkel, wie feine Grafik, Synchronisation mit dem PC, schnelles mobiles Internet etc., verzichten kann, ist mit dem T303 bestens beraten. Zumal das Verhältnis von Preis und Leistung bei einem Einführungspreis von 119 Euro durchaus stimmt.

Zum Datenblatt für Sony Ericsson T303

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Mit Echtgold-Dekor! 18-teiliges Kaffeeservice „Christmas“
nur 59,99 € bei Weltbild
Shopping
Das ideale Geschenk – NIVEA Eau de Toilette
bis 18.12.versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017